Niederlande/Freizeitpark

Efteling investiert in Gastronomie

275 Sitzplätze bietet das neue Fabula-Restaurant im Freizeitpark Efteling in den Niederlanden.
Efteling
275 Sitzplätze bietet das neue Fabula-Restaurant im Freizeitpark Efteling in den Niederlanden.

Speisen und Getränke sind ein wichtiger Bereich der Märchenwelt Efteling. Insgesamt gut 53 Millionen Euro spielten die rund 30 Food-Outlets im Jahr 2018 ein. Am Umsatz-Wachstum wird gearbeitet.

In den vergangenen Jahren habe man die Qualität in den Gaststätten bewusst angehoben, um das "Pommes und Frikadellen"-Image zu durchbrechen, heißt es aus dem Unternehmen. Große Aufmerksamkeit gelte Konzepten, die ein Gesamterlebnis ermöglichen wie zum Beispiel "Het Wapen van Raveleijn" und "Polles Keuken". Weitere Schwerpunkte seien Qualität, Vielfalt und gesunde Alternativen in der Angebotspalette.
Jüngstes Beispiel dafür ist das im Dezember wiedereröffnete Restaurant Fabula in der gleichnamigen 4D-Film-Welt. Auf der neuen Speisekarte finden sich – passend zu der angebotenen Weltküche – frische und nachhaltige Fleisch-, Fisch- und vegane Gerichte. Für noch schnelleren Service kommen digitale Bestellsäulen und ein Buzzer-System in diesem Restaurant erstmalig zum Einsatz.

Gastronomie und Merchandise

Mit 3,5 Millionen Euro Invest hat der Freizeitpark Filmtheater und Gastronomie erneuert. 1.760 Gäste pro Stunde will man hier nun empfangen. Pre- und Hauptshow kommen gemeinsam auf eine Länge von 17 Minuten. Das neu eröffnete Fabula-Restaurant bietet seinen Gästen nun insgesamt 275 Sitzplätze. Gastronomie und Merchandise wurden zusammengeführt, sodass die Gäste an der Bar aus 137 F&B-Artikeln sowie 20 Fabula-Souvenirs wählen können.

Poffertje und Pfannkuchen

Zu den über 30 Food-Outlets von Efteling gehören Restaurants mit Bedienung wie "’t Poffertje", das À-la-Carte-Restaurant "Panorama", "Het Wapen van Raveleijn" und das Pfannkuchenrestaurant "Polles Keuken". Hinzu zählen aber auch Selbstbedienungskonzepte wie "Het Witte Paard", "De Gulden Gaarde", "Octopus" sowie der Food-Court "Station de Oost" mit Verkaufsstellen verschiedener kleinerer Imbisse (z.B. "Verse Oogst") in einer gemeinsamen großen "Markthalle". Das Angebot reicht von frischen Salaten über frisch belegte Brötchen, Bio-Suppen, Säfte und Pasta bis hin zu frittierten Snacks und diversen Fastfood-Produkten.

Freizeitpark Efteling (NL): Fabula: Entertainment und Food



Im Freizeitpark finden sich zudem mehrere Stände, die jeweils nur eine Spezialität anbieten. "De Eigenheymer" tischt beispielsweise einen würzigen Kartoffelsnack auf, "De Gelaarsde Kat" hat frisch zubereitete Sandwichtoasts und Säfte im Angebot. Außerhalb des Freizeitparks gibt es in den Ferienparks "Bosrijk" und "Het Loonsche Land", aber auch im Efteling Hotel und im Efteling Golfpark weitere À-la-Carte-Restaurants mit regelmäßig wechselnden Speisekarten. Im Efteling-Theater ist ganzjährig das "Pinokkio’s" geöffnet, ein italienisches Restaurant mit Live-Entertainment.
 
Efteling & La Place
Seit Juni 2018 kooperiert Efteling mit dem niederländischen Gastronomie-Unternehmen La Place. Ergebnisse dieser Zusammenarbeit sind ein gemeinsames jahreszeitlich wechselndes Kinder-Schlemmermenü, Themen-Kinderspielecken in 20 La-Place-Restaurants und – als Sahnehäubchen – eine La-Place-Filiale in Efteling selbst: im "De Vrolijke Noot" finden die Efteling-Besucher das bekannte Speisenangebot von La Place vor. Die Zusammenarbeit mit La Place ist Teil des Efteling-Konzepts "Nachhaltig verzaubern".

stats