Österreich

Landzeit als Superbrands Austria 2018 ausgezeichnet

Das Zertifikat Superbrands Austria 2018 wurde dem Verkehrsgastronomie-Spezialisten Landzeit dür besondere Frische-Leistungen verliehen.
Superbrands/Landzeit
Das Zertifikat Superbrands Austria 2018 wurde dem Verkehrsgastronomie-Spezialisten Landzeit dür besondere Frische-Leistungen verliehen.

Die Verkehrsgastronomie-Marke Landzeit zählt zu den Superbrands 2018. Das Zertifikat honoriert die unverwechselbaren Produkte und die konstante Qualität des Unternehmens. Das Qualitäts-Restaurant an Österreichs Autobahnen wurde in seiner Kategorie als führende und vorteilhafteste Marke ermittelt.

Award-Verfahren und Kriterien

Die Auswahl zum Superbrands-Unternehmen wird nach einem mehrstufigen Verfahren getroffen. Für den Award kann man sich weder bewerben noch anmelden. In Österreich werden z.B. die B2C-Marken vom Marktforschungsinstitut GfK vorausgewählt und danach in einer bundesweiten Umfrage der Bevölkerung zur Bewertung vorgelegt.

Als Superbrands gelten Marken, die im jeweiligen Marktsegment oder im Markt ein sehr gutes Image aufgebaut haben und im Vergleich zu den Mitbewerbern der Öffentlichkeit konkrete oder zumindest wahrnehmbare Vorteile bieten. Seit der Gründung 1984 in Großbritannien hat das Projekt weltweite Bekanntheit erlangt. Die Auswahl und Bewertung der jeweiligen Marken erfolgt in nahezu 90 Ländern nach den gleichen Regeln.

Führende Marke an Autobahnen

„Das Zertifikat Superbrands Austria 2018 ist die Belohnung für unsere Frische-Philosophie, die täglich von einem voll motivierten und gut geschulten Team mit Leidenschaft umgesetzt wird“, freut sich Landzeit-Gastgeber Wolfgang Rosenberger über den Preis Consumer Superbrands 2018. Für die Erhebung wurden einzelne Marken vom Marktforschungsinstitut GfK ausgewählt und in einer bundesweiten Umfrage der Bevölkerung zur Bewertung vorgelegt. Dabei beurteilen die Befragten klare und besonders relevante Vorteile der Unternehmen gegenüber ihren Mitbewerbern. Ein besonderes Augenmerk wird auf Kriterien wie Bekanntheit, Beliebtheit, Reputation, Tradition und Nachhaltigkeit gelegt. Landzeit wurde von den Befragten in der Kategorie Restaurants an Österreichs Autobahnen als die führende und vorteilhafteste Marke ermittelt, heißt es aus dem Unternehmen.

Fullservice an 16 Standorten

„Landzeit kocht noch echt frisch. Dieses einzigartige Geschmackserlebnis bleibt unseren Gästen positiv in Erinnerung“, ist Wolfgang Rosenberger überzeugt. Unter der Marke Landzeit präsentieren Wolfgang Rosenberger und sein Team das bekannte Frische-Gastronomie-Konzept an 16 Standorten entlang Österreichs Autobahnen. Im Bereich Fullservice-Autobahn-Restaurants (ca. 800 Mitarbeiter) nimmt Landzeit mit rund 4.400 Sitzplätzen einen Spitzenplatz ein und versorgt 6 Mio. Gäste jährlich, heißt es aus dem Unternehmen.

stats