Österreich

McDonald's und Burger King öffnen

Rund 70 ausgewählte McDrive und McDelivery Standorte öffnen ab sofort in Österreich.
McDonald’s Österreich
Rund 70 ausgewählte McDrive und McDelivery Standorte öffnen ab sofort in Österreich.

Die Fast-Food-Riesen McDonald's und Burger King öffnen in Österreich ihre Drive-In-Schalter. Die Wiedereröffnung erfolgt in enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden.

Ab sofort sind in Österreich rund 70 ausgewählte McDrive und McDelivery Standorte von 11 bis 20 Uhr wieder geöffnet, teilt McDonald's Österreich mit. Begleitet wird diese erste Phase der schrittweisen Wiedereröffnung, die in enger Abstimmung mit den Behörden erfolgt, laut McDonald's von umfassenden zusätzlichen Schutzmaßnahmen.

Das vorläufig reduzierte Produktangebot bestehe aus klassischen Burgern wie dem Big Mac und dem Cheeseburger sowie Pommes Frites, Chicken McNuggets und Desserts. Die Kampagne dazu lautet "It's good to be safe".

Die Neuerungen umfassen Bargeld-Schütten und verlängerte Bankomat-Kassen für kontaktlose Bezahlung an den McDrives und ergänzen die McDonald’s Hygiene- und Qualitäts-Standards. "Für die Sicherheit der Mitarbeiter sorgen unter anderem ein verpflichtender Mund-Nasen-Schutz und neue Abstandsregelungen für das Arbeiten in der Küche", teilt McDonald's Österreich mit.

Zwar müssen die Österreicher auf Restaurantbesuche weiterhin warten, doch werden "schon jetzt bereits alle 196 Standorte im Gästebereich mit Schutzmaßnahmen umgerüstet und auf eine Wiedereröffnung zum gegebenen Zeitpunkt vorbereitet", heißt es.

Burger King zieht nach

Auch Burger King Österreich öffnet erneut seine Pforten. So teilt Masterfranchisenehmer TQSR Group GmbH mit, dass ab Samstag, 25. April, der Drive-In wieder zur Verfügung steht. "Ausgenommen hiervon sind lediglich Autobahnstandorte. Auch Lieferservice-Bestellungen werden in ausgewählten Restaurants ab Samstag nächster Woche wieder möglich sein", teilt das Unternehmen mit.

Bestellungen sollen landesweit zwischen 11 und 20 Uhr möglich sein. Neben den gewohnten Klassikern erwarten die Kunden auch saisonale Specials: "Unsere Kunden wünschen sich unsere limitierten Premium-Burger. Dieser Erwartung möchten wir selbstverständlich gerecht werden und bieten somit unser gesamtes Produktsortiment ab Tag 1 der Drive-In Wiedereröffnung an", sagt Jan-Christoph Küster, CMO der TQSR Group.

Für die Wiedereröffnung hat sich das Unternehmen laut eigener Aussage an die gegebenen Umstände der Covid-19-Pandemie angepasst. So wurden umfangreiche Maßnahmen getroffen, um die Gesundheit sämtlicher Mitarbeiter und Kunden zu gewährleisten. "Neben dem Einsatz von Schutzmasken haben wir unsere ohnehin schon strengen Hygienerichtlinien erweitert und setzen zusätzlich auf kontaktloses Zahlen sowie Abstandsregelungen im Küchenbereich", sagt Hartmut Graf, CEO der TQSR Group.


Sie möchten Aktuelles zum Thema "Coronavirus und die Gastro-Branche" lesen? Mehr fachlichen Input finden Sie in unserem "Coronavirus und die Gastro-Branche"-Dossier.
stats