Oktoberfest Zürich

2 Tonnen Fleischkäse in vier Wochen


Frieda Hodel, erste Schweizer Bachelorette, eröffnete mit drei Schlägen die 9. Züri-Wiesn.
OK Züri-Wiesn
Frieda Hodel, erste Schweizer Bachelorette, eröffnete mit drei Schlägen die 9. Züri-Wiesn.

Wo sonst Pendler auf ihre abfahrenden Züge warten, heißt es jährlich im September für 24 Tage: "O’zapft is!" Die Züri Wiesn am Züricher Hauptbahnhof gilt als eines der größten und beliebtesten Oktoberfeste der Schweiz. Das Fest findet in diesem Jahr zwischen dem 18. September und 12. Oktober statt. Es ist die 13. Ausgabe.

Rund 32.000 Gäste kommen jährlich in Dirndl und Lederhosen in die Haupthalle der Bahnstation, um zünftig und ausgelassen zu feiern: Im vergangenen Jahr wurden 54.000 Liter Bier getrunken, fast 2 Tonnen Fleischkäse und 15.000 Weißwürste verzehrt.

Seit 2007 findet das Fest statt, rund 1.500 Gäste werden täglich bedient. Auf der Speisekarte sind sämtliche Oktoberfest-Klassiker zu finden: Das Angebot reicht von Schweinshaxen mit Brot für 26 CHF (23 Euro) über Münchner Weißwürste für 12 CHF (10 Euro) und Fleischkäse mit Kartoffelsalat für 19,80 CHF (17,50 Euro) bis zu Wiesen-Brezeln, die für 9,90 CHF (8,70 Euro) angeboten werden. Eine Maß Bier, egal ob Weißbier, Radler oder alkoholfrei, kostet auf der Züri Wiesn aktuell 16 CHF (14,20 Euro). Damit liegt der Preis pro Maß etwa 3 Euro über dem am Originalschauplatz.   

Begehrte Tickets

Auch wenn das Fest am Züricher Hauptbahnhof stattfindet, so haben Pendler doch kaum eine Chance, an den Züri Wiesn teilzunehmen. Die Tickets sind begehrt und oftmals bereits im Vorfeld ausverkauft. Mit dem sogenannten Wiesn-Single können Gäste für 60 CHF (53 Euro) einen Sitzplatz reservieren, eine Maß Bier sowie einen Hauptgang Speisen.

Angeboten wird zudem auch das Ticketpaket Wiesnkaiser, mit dem ein Tisch für zehn Personen reserviert werden kann. Das Angebot umfasst 20 Maß Bier, 5 Brezeln, 10 Weißwürste, 10 Hauptgänge, 5 alkoholfreie Getränke und kostet 999 CHF (885 Euro).

Weitere Informationen rund um die anstehende Oktoberfest-Saison in Deutschland können Sie in der aktuellen Ausgabe der foodservice lesen.  Jetzt im E-Paper lesen



stats