Sodexo, USA

Mensa-Gemüse frisch vor Ort ernten

In den Container-Greenerys des US-amerikanischen Unternehmens Freight Farms baut Sodexo frisches Gemüse für seine Mensen direkt auf dem Campus an.
Caroline Katsiroubas/Freight Farms
In den Container-Greenerys des US-amerikanischen Unternehmens Freight Farms baut Sodexo frisches Gemüse für seine Mensen direkt auf dem Campus an.

In Schulen und Universitäten in Amerika will der Catering- und Servicedienstleister Sodexo künftig über Indoor-Farming ganzjährig frisches Gemüse produzieren. Dazu kooperiert das Unternehmen mit dem US-amerikanischen Hydroponikanbieter Freight Farms. Vertikal soll dort der Salat in Containern auf dem Campus wachsen.

Über 500 Gemüsesorten wie zum Beispiel Salanova Grüner Buttersalat (im Bild) können in den Containern mit 320 Quadratmetern vertikaler Anbaufläche von Freight Farms im kommerziellen Maßstab angebaut werden – unabhängig von Jahreszeiten und ohne Pestizide oder Herbizide. Auch Lieferwege entfallen bei dieser Art des Gemüseanbaus.

Ressourcen schonen

Mit der Kooperation verfolgt Sodexo seine Strategie, möglichst nachhaltig zu wirtschaften und gleichzeitig genau über die Herkunft seiner Lebensmittel für Kunden im Education-Segment informiert zu sein.

Zudem könnten Schüler die Anbauphasen ihrer Lebensmittel mitverfolgen. Schulen könnten beispielsweise den Gemüseanbau per Hydroponik-Farming in interaktive Lehrpläne oder Schulfächer wie Technologie, Landwirtschaft, Ernährung und Wirtschaft integrieren, so der Ansatz von Freight Farms. Ähnliche Vorteile für die Mitarbeiter sieht der Vertical-Farming-Anbieter auch beim Einsatz der Container in Unternehmen.

Caroline Katsiroubas/Freight Farms
Bislang wächst Gemüse in Freight-Farms-Containern in 25 Ländern und 44 Bundesstaaten der USA – in kleinen und mittleren Unternehmen, Krankenhäusern sowie im Handel und bei Nonprofit-Organisationen, so die Information. 35 schulische Einrichtungen arbeiteten demnach mittlerweile mit dem Hydroponik-System. Durch die Zusammenarbeit mit Sodexo soll die Zahl schnell wachsen. 
Sodexo, USA
Sodexo USA bietet Schulen, Universitäten, Krankenhäusern, Seniorengemeinschaften, Veranstaltungsorten und anderen wichtigen Industrien Gebäudemanagement und Verpflegungsdienstleistungen an. Der Mutterkonzern Sodexo Quality of Life Services mit Hauptsitz in Issy-les-Moulineaux, Frankreich, wurde 1966 gegründet. Der Konzern bietet laut eigenen Angaben Benefits and Rewards Services und Personal and Home Services täglich für 100 Millionen Menschen in 72 Ländern an. Er weist 2019 weltweit einen Jahresumsatz von 22 Milliarden Euro aus bei 460.000 Mitarbeitern. Das Portfolio umfasst Empfangs-, Sicherheits-, Wartungs- und Reinigungsdienste, Catering, Facility Management, Restaurant- und Geschenkgutscheine sowie Tankpässe für Mitarbeiter. 


stats