SSP Group

2% Like-for-like-Wachstum im ersten Halbjahr


Erst im April eröffnete die SSP Group am Flughafen in Newcastle, UK ein neues Restaurant.
SSP Group
Erst im April eröffnete die SSP Group am Flughafen in Newcastle, UK ein neues Restaurant.

Positive Zahlen verkündeten die Verkehrsgastronomie-Spezialisten der SSP Group in ihrem Finanzbericht für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2019. Mit einem operativen Gewinn von währungsbereinigt 14,6 Prozent sieht sich das Unternehmen gut aufgestellt und erhöht die Gewinnerwartungen für die kommenden sechs Monate.

Im ersten Halbjahr betrugen die Umsätze der Muttergesellschaft demnach 1.261,6 Mio. britische Pfund (umgerechnet 1.454,8 Mio. Euro), was einem Plus von 6,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Die Umsätze auf bestehender Fläche wuchsen unterdessen um 2 Prozent, getrieben von Flugpassagier- und Einzelhandelsinitiativen. Der operative Gewinn lag bei 62,5 Mio. britischen Pfund (umgerechnet 72,0 Mio. Euro), woraus sich ein Plus von 14,6 Prozent ergab. Demgegenüber machte das Unternehmen Investitionen in Höhe von 108,2 Mio. britischen Pfund geltend.

Kate Swann, CEO der SSP Group zeigte sich mit dem Ergebnis zufrieden: "SSP hat im ersten Halbjahr 2019 erneut gute Ergebnisse erzielt, was auf ein starkes Umsatzwachstum, bedeutende neue Vertragseröffnungen in der ganzen Welt und unser Programm zur operativen Verbesserung zurückzuführen ist. Wir haben unsere globale Präsenz, insbesondere in Nordamerika und Asien, weiter ausgebaut und unsere Aktivitäten in Lateinamerika weiter ausgebaut. Dies sind für SSP wachstumsstarke Märkte, die uns interessante Chancen bieten. In Anbetracht dieser positiven Dynamik erhöhen wir heute unsere Erwartungen für Nettogewinne in der zweiten Jahreshälfte."

stats