Starbucks

Spektakuläre Premiere für Reserve-Store in Seattle

Spektakulärer Auftritt: Der erste Starbucks Reserve Store eröffnete Ende Februar in Seattle.
Quelle: Unternehmen
Spektakulärer Auftritt: Der erste Starbucks Reserve Store eröffnete Ende Februar in Seattle.

Ende Februar präsentierte die Starbucks Coffee Company in Seattle mit dem Reserve Store ein neues, der eigenen Premium-Kaffeerange Reserve gewidmetes Storeformat. Nicht zu verwechseln mit den Reserve Roasteries, bisher in Seattle und Schanghai umgesetzt. Mit dabei ist die Princi-Bakery.

Mit der jetzigen Neueröffnung wird das Premium-Konzeptportfolio der Marke weiter ausgebaut - angeführt von den großformatigen Reserve Roasteries, die den Röstprozess ebenso inszenieren wie allerhand angesagte Brewing-Verfahren und jede Menge Story-Telling rund um das Thema Kaffee.

Der Reserve Store befindet sich im Erdgeschoss des Starbucks Headquarters im Stadtteil SoDo und bietet das gesamte Getränkeangebot der Reserve Roastery plus einige neue Items (Spiced Ginger Cold Brew, Nitro Draft Latte, Bianco Mocha...).

Princi, die famose Bäckerei aus Mailand, ist großem Counter und offener Produktion vertreten. Hier gibt es italienische Backwaren wie Cornetti und Brioches, Pizza, Focaccia-Sandwiches, integriert ist eine Bar mit italienischen Aperitifs, Cocktails wie Aperol Spritz oder Negroni Sbaliato für das Nachmittags- und Abendpublikum.

Die Gäste ordern am Princi-Counter oder an der Reserve Coffeebar und wählen dann, ob sie lieber an großen Community Tables oder in Lounge Areas rund um zwei Kamine sitzen möchten.

Starbucks hatte die Pläne für das neue Reserve Store-Format erstmals Ende 2016 vorgestellt. Geplant sind bis auf Sicht 20-30 Roasteries und 1.000 Reserve Stores weltweit. Zudem sollen 20 % der Starbucks-Stores Reserve Bars werden, von denen es bereits etliche gibt. Zudem sollen nicht nur weitere Roasteries in Mailand und New York (2018) sowie Tokio und Chicago (2019) eröffnen. In Partnerschaft mit Princi wird es auch Stand-alone Princi-Stores in Städten wie Seattle, Chicago und New York geben.

stats