Supermarkt-Gastronomie

Carrefour kauft Lieferservice

1959 gegründet betreibt der französische Einzelhandelskonzern Carrefour heuzr weltweit über 12.000 Supermärkte.
Imago Images/ IP3press
1959 gegründet betreibt der französische Einzelhandelskonzern Carrefour heuzr weltweit über 12.000 Supermärkte.

Supermarkt goes Gastro – auch in Frankreich. Der französische Supermarkt-Riese Carrefour verkündet die Übernahme des Lunch-Delivery-Services Dejbox. Damit stößt der Konzern in ein bisher nicht bespieltes Produktsegment vor.

Zukünftig gehören damit auch Ready-to-eat-Mahlzeiten zum Portfolio des französischen LEH-Giganten. Das Unternehmen unterstreicht so seine Ambitionen, Marktführer im Lebensmittel-E-Commerce-Segment zu werden. Vertragspartner Dejbox dagegen möchte durch die Partnerschaft sein Wachstum vorantreiben und plant unter anderem, in den Aufbau eines Online-Bezahlservices zu investieren.

Seit 2015 erfolgreich

Der Meal-Delivery-Service Dejbox wurde 2015 von Adrien Verhack und Vincent Dupied gegründet – als eine Online-Kantine für Geschäftsleute. Für einen Restaurantgutschein im Wert zwischen 5,90 bis 8,90 Euro können sich die Kunden ihr Mittagessen aus einem wöchentlichen Angebot an frischen und saisonalen Gerichten auswählen. Dazu gerhören Salate, Pasta sowie internationale und typisch französische Gerichte. Die Lieferung an den Arbeitsplatz wird nicht extra berechnet.

Mit diesem Modell liefert das Unternehmen aktuell knapp 400.000 Mahlzeiten im Monat aus und beschäftigt rund 300 Mitarbeiter. Dejbox operiert in Lille, Lyon, Paris, Bordeaux, Nantes und Grenoble sowie den umliegenden Städten und Gemeinden. Hauptzielgruppe sind Unternehmen im städtischen Hinterland, die keine eigene Verpflegung anbieten.

Carrefour investiert mit dem Kauf von Dejbox in das schnell wachsende Segment der Lebensmittellieferung, eine strategische Entscheidung. "Die Akquisition gibt uns die Möglichkeit unseren Kundenstamm auf Mitarbeiter von mittelständischen, kleinen und Kleinstunternehmen auszudehnen", erklärte Amélie Oudéa-Castera, Executive Director für Kunden, Dienstleistungen und digitale Transformation bei Carrefour anlässlich der Verkündung des Deals. Das Angebot setze auf Qualität und Erschwinglichkeit.
Über Carrefour
Die Carrefour Group mit Sitz in Boulogne-Billancourt, Frankreich, ist ein 1959 gegründeter Einzelhandelskonzern. Mit einem Netzwerk von mehr als 12.000 Filialen in mehr als 30 Ländern ist das Unternehmen einer der weltweit führenden Lebensmitteleinzelhändler. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte die Marke einen Umsatz von 84,9 Milliarden Euro.



stats