SV Group

Zufrieden mit der Entwicklung 2017

Verwaltungsratspräsident Silvio C. Gabriel leitete die Generalversammlung der SV Group Ende April.
SV Group
Verwaltungsratspräsident Silvio C. Gabriel leitete die Generalversammlung der SV Group Ende April.

Die Gastronomie- und Hotelmanagement-Gruppe SV Group hat 2017 ihre Position in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich gestärkt, wie das Unternehmen Ende April mitteilte. Neue Catering-Kunden wurden gewonnen und das Moxy Hotel ist das erste Mosaiksteinchen einer neuen Geschäftsstrategie der Hotel-Sparte.

Seit Juli 2017 ist SV Österreich kulinarischer Partner des Messe- und Kongresszentrums in Salzburg und zählt allein im Care-Bereich 22 neue Standorte. SV Schweiz erhielt zum Beispiel den Zuschlag für die Stadiongastronomie der begehrten ZSC Lions Arena in Zürich. SV Schweiz verfolge ein Qualitätskonzept, das u.a. die Umstellung auf Fleisch aus artgerechter Haltung umfasst. So stammten laut Unternehmensangaben Ende 2017 40 Prozent des in Schweizer SV Restaurants verwendeten Fleisches aus Schweizer Herkunft mit den dortigen Tierwohlstandards BTS, "Besonders tierfreundliche Stallhaltungssysteme", und RAUS, "Regelmässiger Auslauf im Freien". Bis Ende 2019 seien 80 Prozent angepeilt.

Neukunden in Deutschland

SV Deutschland hat im Laufe des Jahres unter anderen die Betriebe der Beiersdorf AG in Berlin und des Unternehmens Mankiewicz in Hamburg übernommen sowie vier Standorte der Wacker Chemie mit über 2.500 Gästen pro Tag. Auch das Messegeschäft wird positiv bewertet. Die Erfolge führt die Unternehmensleitung nicht zuletzt auf die gezielte Förderung und Weiterbildung der Mitarbeiter zurück, die eine Qualitätssteigerung bewirkt habe.

Neue Strategie im Hotel-Sektor

In Stuttgart wurde mit dem ersten Moxy Hotel die SV Hotel strategisch neu ausgerichtet. Bis 2020 sollen sieben weitere Moxy Hotels eröffnen, fünf in Deutschland und je eines in Lausanne und Bern.

Die SV Group mit über 8.000 Mitarbeitern versorgt täglich 500.000 Gäste in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich in (Betriebs-)Restaurants und Hotels, betreibt unter anderen 450 Mitarbeiterrestaurants und Mensen sowie 90 Care-Betriebe.

Mehr spannende Zahlen und Analysen zur SV Deutschland und anderen Top Contract Caterern in Deutschland finden Abonnenten in der Mai-Ausgabe von gv-praxis – gedruckt oder im E-Paper.




Themen:
SV Group
stats