Time Out Group

Markthalle Montréal startet im November 2019

Im November 2019 eröffnet der sechste Standort der Time Out Group, zugleich der Markteintritt in Kanada: Time Out Market soll das Herzstück des Centre Eaton de Montréal werden.
Time Out Group
Im November 2019 eröffnet der sechste Standort der Time Out Group, zugleich der Markteintritt in Kanada: Time Out Market soll das Herzstück des Centre Eaton de Montréal werden.

Premiere in Kanada: Mit dem Time Out Market Montréal im Centre Eaton de Montréal eröffnet am 14. November 2019 der 6. Standort der international expandierenden Gruppe. Hinter dem Konzept der Food- und Kulturmärke steckt die Redaktion des Freizeitmagazins Time Out. Sie bringt die besten Köche und Erlebnisse einer Stadt unter ein gemeinsames Markthallendach. 2014 startete das revolutionäre Format mit dem Time Out Market in Lissabon, 2019 folgten bisher vier weitere in den USA.

Im November 2019 erweitert sich das Netz des bekannten Time Out-Markthallenformates um einen neuen Standort, den ersten in Kanada. In Montréal, in der ostkanadischen Provinz Québec, bietet die neue Markthalle auf 3.700 Quadratmetern Fläche den Besuchern 16 Restaurants, drei Bars, eine Showküche und eine Kochakademie – soweit der Foodservice-Part. Zudem wird es einen Verkaufsbereich geben sowie eine Bühne für lokale Talente. Das Beste der Stadt, kulturell wie kulinarisch, soll den Besuchern einen echten Eindruck der weltberühmten kanadischen Metropole vermitteln. Time Out Market sei das Herzstück des Centre Eaton de Montréal sowie ein neues kulinarisches und kulturelles Ziel in diesem Viertel, heißt es von den Time-Out-Machern.

foodservice jetzt im Probe-Abo testen!

Die Erfolgsstory begann in Portugal

2014 eröffnete die Time Out-Redaktion ihr Pilot-Konzept mit der Markthalle in Lissabon, die seitdem zu den touristischen Attraktionen Portugals zählt, 2018 wurde die Gruppe mit dem Hamburger Foodservice Preis ausgezeichnet. Fünf Time Out Markets sind inzwischen am Start: Nach vier Lissabon-Lehrjahren folgten fünf Neueröffnungen binnen eines Jahres – Miami, New York, Boston, Chicago und Montreal – alle 2019 (Stand 12/'19). Bis 2022 sind bereits vier weitere Markthallen fest geplant, darunter als nächste Dubai 2020.
Über die Time Out Group
2014 startete das Freizeitmagazin Time Out seine internationale Expansion mit dem Erstling seines Markthallen-Konzeptes: dem Time Out Market in Lissabon, der 2018 mit dem Hamburger Foodservice Preis ausgezeichnet wurde – ein Markt für regionale Lebensmittel, Gastronomie und Kultur. Mit 3,9 Millionen Besuchern im Jahr 2018 zählt der Markt zu den touristischen Attraktionen Portugals. 2016 erfolgte der Börsengang, der 90 Mio. Britische Pfund in die Kassen spülte. Die Time Out Gruppe expandiert inzwischen weltweit mit weiteren Time Out Market-Standorten in Miami, New York, Boston, Chicago und Montréal (Stand 12/2019). Dubai eröffnet 2020, fest geplant sind zudem London-Waterloo 2021 und Prag 2022. Derzeit sind 5 Standorte eröffnet, ab November 6, 2022 werden es nach bisherigem Stand 9 sein.

Was bietet der Markt in Montréal

Auch im Time Out Market Montréal setzen die Verantwortlichen ihre Strategie fort, die besten Köche, Drinks und kulturellen Erlebnisse der Stadt zu präsentieren, ausgewählt von der Time Out-Redaktion. Zu den kuratierten Restaurants der Stadt zählen unter anderem stadtbekannte Konzepte wie Olive et Gourmando, Marusan, Foxy, Grumman 78, Foodchain, Ateliers & Saveurs und Dalla Rose. „Zusammen mit der örtlichen Time Out-Redaktion haben wir monatelang Montréals bestes Essen getestet und probiert – und diese Stadt hat wirklich viel zu bieten", so Didier Souillat, CEO von Time Out Market. "Die Mischung, die wir unter ein Dach bringen, spiegelt die kulinarischen Spitzenleistungen von Montréal wider und macht Time Out Market Montréal zu einem einzigartigen Ort und Erlebnis im Centre Eaton."
Time Out Market Montréal: Gastro-Konzepte (Stand 10/’19)
Frühstücks-, Brunch- und Mittagsmenü im Bäckerei- und Café-Konzept Olive et Gourmando aus der Altstadt von Montréal. Gerichte vom offenen Feuer bietet das Foxy, zweites Konzept der Olive et Gourmando-Gründer. Japanische Küche im Restaurant Marusan, abends eine Lounge. Gourmetgerichte, inspiriert von ersten Food-Truck der Stadt, gibt es im Grumman ’78. Foodchain offeriert eine Fast-Food-Theke, die auf Gemüse spezialisiert ist. Atelier & Saveurs bietet Kochworkshops, Mixologiekurse und Weinverkostungen. Dalla Rose offeriert selbstgemachte Eiscreme und Eiscremesandwiches, glutenfreie und vegane Optionen inklusive. Hinzu kommen außerdem: das neue Konzept des Quebecer Küchenriese Normand Laprise Burger T!; das avantgardistische kulinarische Erlebnis des Montréal Plaza; die unvergleichlichen Fleisch- und Fischgerichte Québecs von Le Club Chasse et Pêche; portugiesisches Brathähnchen mit typischer Piri Piri-Sauce von Romados; authentische Pizza nach neapolitanischer Art von Moleskine; vietnamesische Küche im Le Red Tiger; frische Pasta und einfache italienische Gerichte im Il Miglio; das neue Dessertkonzept Hof SuCrée. Kurz vor der Eröffnung will Time Out Market Montréal weitere Einzelheiten bekannt geben.




stats