Time Out Group

Neuer Time Out Market für Montréal

Das Rendering zeigt, wie der Time Out Market in Montreál aussehen soll.
Ivanhoe Cambridge
Das Rendering zeigt, wie der Time Out Market in Montreál aussehen soll.

Die Time Out Group kündigt einen weiteren Time Out Market an, diesmal in Montréal in Kanada. Betrieben wird dieser vom Immobilienunternehmen Ivanhoe Cambridge als Partner. Montréal wird die fünfte internationale Time-Out-Market-Dependance innerhalb der nächsten 18 Monate.

Ivanhoe Cambridge übernimmt komplett den Betrieb und die Verwaltung des Time Out Market in Montréal und erhält dafür eine Managementgebühr sowie eine Gewinnbeteiligung. Der Time Out Market Montréal wird 36.000 qm umfassen und rund 550 Sitzplätze bieten. 16 Essensangebote, zwei Bars, eine Demo-Küche, eine Kochakademie, ein Ladengeschäft und eine Kulturbühnesind geplant - alles in der höchsten Qualität, die Montréal zu bieten hat.

Erfolgsgeschichte aus Lissabon

Die Erfolgsgeschichte der Time Out Markets begann im Jahre 2014 in Lissabon. Aus einer historischen Markthalle wurde ein Mega-Restaurant mit über 26 Gastro-Einheiten auf Fast-Casual-/Fine-Food-Niveau. Dahinter steht als Betreiber das weltweit erfolgreiche Stadtmagazin Time Out. Heute ist die Lissabonner Markthalle eine der Hauptattraktionen der Stadt. 2017 kamen 3,6 Mio. Besucher. Der Time Out Market ist auch Preisträger des Hamburger Foodservice Preis.

In den nächsten Jahren eröffnen weltweit insgesamt fünf neue Time Out Markets: Gegen Ende 2018 in Miami und New York, 2019 in Boston, Chicago und schließlich Montréal.




stats