UK / npdgroup

Großteil der Gäste will zurückkehren

Vertrauen ist der Schlüsselfaktor für die Rückkehr der Gäste in die Gastronomie. Noch vor der Wiedereröffnung wird in Großbritannien über die Abstandsregelungen diskutiert.
imago images / PA images
Vertrauen ist der Schlüsselfaktor für die Rückkehr der Gäste in die Gastronomie. Noch vor der Wiedereröffnung wird in Großbritannien über die Abstandsregelungen diskutiert.

Vertrauen ist der entscheidende Faktor, wenn es um die Rückkehr der Gäste in die Gastronomie geht - so das zentrale Ergebnis der zweiten Covid-19 Foodservice Sentiment-Studie der npggroup in Großbritannien. Zwar gaben 58 Prozent der Befragten an, dass Restaurants und Bars aus ihrer Sicht zu den riskantesten Orten in puncto Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus zählen. Dennoch wollen beinahe zwei Drittel der Briten in die Gastronomie zurückkehren - in jene Lokale, denen sie Vertrauen schenken. 

Laut der aktuellen Umfrage der npdgroup in Großbritannien wollen 63 Prozent der britischen Konsumenten  Restaurants und Cafés nach dem geplanten Re-Start im Juli wieder aufsuchen. Drei Viertel der Befragten wollen bei der Wahl des Lokals dabei auf drei Faktoren achten: Einhaltung von Hygiene-Regeln, Umsetzung der Abstandsregelung und weitere Maßnahmen, die die Ansteckungsgefahr herabsetzen können.

Potenzial sieht die npdgroup nach dem Ende des Gastro-Lockdowns auch weiterhin im Segment Delivery. "Verständlicherweise werden viele Menschen noch zurückhaltend sein. Gastronomie-Betreiber können versuchen, insbesondere ältere Menschen für ihre Delivery-Angebote zu gewinnen", rät Dominic Allport, Insights Director Foodservice der npdgroup UK. 

Nach Zahlen der Marktforscher ist Foodservice-Delivery zwar beliebt bei den jüngeren Konsumenten - 59 Prozent der 18- bis 34-Jährigen nutzen Lieferdienste. Die Älteren jedoch nutzen Delivery noch wenig. Nur 13 Prozent der Zielgruppe 55 plus bestellt Essen nach Hause. 32 Prozent sind es bei den 35- bis 54-Jährigen. 

2 Meter, 1,5 Meter oder 1 Meter Abstand?

Noch vor der Wiedereröffnung der britischen Gastronomie wird derzeit über die im Königreich geltende 2-Meter-Regelung diskutiert. Befürworter einer Reduktion verweisen darauf, dass ein geringeres Abstandsgebot über die Erhaltung von Betrieben und Jobs entscheidend sein werde. Während in Deutschland, Australien und in den Niederlanden die 1,5-Meter-Regel gilt, müssen Franzosen und Italiener nur einen Meter Abstand zu ihren Mitmenschen halten.

stats