USA

McDonald's bringt frisches Fleisch ins Spiel

McDonald's USA setzt für ausgewählte Burger-Offerten auf frisches Fleisch.
Quelle: Unternehmen
McDonald's USA setzt für ausgewählte Burger-Offerten auf frisches Fleisch.

In mehreren US-Märkten, darunter Atlanta, Memphis/Tennessee, Miami und Orlando sowie Salt Lake City, gibt es bei McDonald’s nun die Quarter Pounders und Signature Burgers mit Patties aus frischem Fleisch. Das Angebot steht in 3.500 Restaurants zur Verfügung und soll bereits im Lauf des Mai auf die meisten der rd. 14.000 US-Stores ausgedehnt werden.



Dies berichtet das Fachmagazin Nations Restaurant News auf seiner Online-Plattform. Der Umstieg auf frische Patties sei die bedeutsamste System-Umstellung seit der Einführung des All-day-Breakfast, wird Chris Kempczinski zitiert, Präsident McDonald’s USA.



90 % Gästezufriedenheit und 90 % Bereitschaft zum Wiederkauf, so die Ergebnisse in den Testmärkten Dallas und Tulsa, Oklahoma. Das frische Fleisch für die Patties enthält laut Unternehmen keine Zusätze oder Konservierungsstoffe. Man habe auf die Kunden gehört, erklärt Kempczinski.



stats