Valora

Energieschub auf Knopfdruck

Der ok.-button von Valora - so funktioniert's
Quelle: Valora
Der ok.-button von Valora - so funktioniert's

Ab sofort können sich Besitzer des ok.-buttons das Schleppen sparen: Mithilfe eines Knopfes, der sich einfach im eigenen Zuhause an einer beliebigen Stelle anbringen lässt, und der dazugehörigen App wird der Energydrink von ok.- direkt nach Hause geliefert.

Das Schweizer Unternehmen Valora, zu dem auch die Marke ok.- gehört, bietet seit dem 23. April 2018 den Service, sich seinen Energieschub frei Haus liefern zu lassen. Drückt man den kleinen blauen Knopf, den es für 5 CHF sowohl in ausgewählten Kiosken als auch online zu erwerben gibt, wird über die App kwik.me die Bestellung aufgegeben und den Energydrink innerhalb der folgenden 24 bis 48 Stunden an die Wunschadresse geliefert. Die Bestellmenge beschränkt sich derzeit auf 24er-Pakete. Gezahlt wird online über die App, wobei die zuvor investierten 5 CHF mit dem Einkaufspreis verrechnet werden.

Da es sich hierbei um eine Erweiterung der Testphase handelt – ein Beta-Test mit 200 Teilnehmern hat im November vergangenen Jahres stattgefunden – ist die Anzahl der zu erstehenden Exemplare derzeit auf 2.500 Stück begrenzt. Ziel ist es, den Kunden den Erwerb zu erleichtern und insbesondere den Technik-Affinen unter ihnen auf einer modernen, digitalen Ebene zu begegnen. Das Phänomen Connected Home, das als Trend in den USA begonnen und sich mittlerweile seinen Weg in zahlreiche Haushalte gebahnt hat, wird auch in Europa immer beliebter und so möchte auch Valora auf den Zug aufspringen und mit dem ok.-botton in das Zuhause seiner Kunden einziehen.

Stellt sich das Modell als erfolgreich heraus, soll es neben den Energydrinks auf weitere Produkte der Marke ok.-, wie andere Getränke und Snacks, ausgeweitet werden.

stats