Gastgewerbe-Umsatz im Oktober 2002

- 7,9 % zu 10/01

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes setzten die Unternehmen des Gastgewerbes in Deutschland im Oktober ’02 nominal (in jeweiligen Preisen) 7,9 % und real (in konstanten Preisen) 11,0 % weniger als im entsprechenden Vorjahresmonat um. Im Laufe des Jahres 2002 wurden zwar bisher in allen Monaten Umsatzrückgänge gegenüber dem jeweiligen Vorjahresmonat festgestellt, der im Oktober ’02 ermittelte Wert ist aber bei weitem der höchste Umsatzrückgang.



Gastgewerbe Oktober´02

2002 zu 2001

Wirtschaftsbereich

nominal

real

Gastgewerbe insgesamt

-7,9%

-11,0%

darunter:

Beherbergungsgewerbe

-5,5%

-8,8%

Gaststättengewerbe

-9,6%

-12,6%

Pacht-Kantinen/Caterer

-7,1%

-9,4%

Quelle: Statistisches Bundesamt





In allen 3 Branchen des Gastgewerbes gingen die Umsätze sowohl nominal als auch real gegenüber Oktober 2001 zurück: Im Beherbergungsgewerbe (nominal - 5,5 %, real - 8,8 % ), bei den Pacht-Kantinen und Caterern, wozu auch die Lieferanten der Fluggesellschaften gehören (nominal - 7,1 %, real - 9,4 %) und im Gaststättengewerbe (nominal - 9,6 %, real - 12,6 %).



www.destatis.de

stats