Gastgewerbe-Umsatz im April

-8,0%

Der Umsatz des Gastgewerbes in Deutschland lag im April 2003 nominal (in jeweiligen Preisen) 8,0% und real (in konstanten Preisen) 8,5% niedriger als im April 2002. Dabei ist zusätzlich zu berücksichtigen, dass Ostern in diesem Jahr in den April fiel, im Vorjahr aber in den Monat März. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, gingen damit im siebten Monat in Folge die Umsätze im Gastgewerbe stark zurück.

Gastgewerbe April´03

2003 zu 2002

Wirtschaftsbereich

nominal

real

Gastgewerbe insgesamt

-8,0%

-8,5%

darunter:

Beherbergungsgewerbe

-10,3%

-10,9%

Gaststättengewerbe

-6,2%

-6,8%

Pacht-Kantinen/Caterer

-9,7%

-10,2%

Quelle: Statistisches Bundesamt

In allen drei Branchen des Gastgewerbes starkes Minus: Im Gaststättengewerbe um nominal 6,2% und real 6,8%, bei den Pacht-Kantinen und Caterern, wozu auch die Lieferanten der Fluggesellschaften gehören, um nominal 9,7% und real 10,2%, im Berherbergungsgewerbe um nominal 10,3% und real 10,9%.


stats