Leipzig

1. Bio-Infomarkt für Kliniken + Heime in Mitteldeutschland

Im Leipziger St. Elisabeth-Krankenhaus findet am 17. März 2005 von 14.30 bis 19.00 Uhr erstmals für Mitteldeutschland ein Bio-Infomarkt statt, der speziell auf den Bereich der Sozialverpflegung zugeschnitten ist. „Der Einsatz von Bioprodukten bietet Chancen für eine neue Ess- und Genusskultur, die zugleich lust- und gesundheitsorientiert ist. Deshalb ist Bio gerade für die Essensversorgung in Kliniken, Krankenhäuser und Seniorenheime ein Thema“, so Urte Grauwinkel vom Ökolöwen - Umweltbund Leipzig e.V., die den Bio-Infomarkt organisiert.



„Mit der Veranstaltung wollen wir zum einen auf den engen Zusammenhang von Ernährung und Gesundheit hinweisen, zum anderen aber auch praktische Wege aufzeigen, wie sich Biokomponenten tatsächlich in die Speiseplangestaltung integrieren lassen. Dabei sind wir der Überzeugung: 10 % Bio - kann jeder.“ Die Besucher erwarten unter anderem Fachvorträge zum Zusammenhang von Ernährung und Gesundheit von Ärzten und Trophologen vom Krankenhaus St. Georg aus Leipzig und vom Fachkrankenhaus Schloss Friedensburg/Thüringen. Darüber hinaus stellen Vertreter von Catering-Unternehmen eigene Erfahrungen beim Einsatz von Bioprodukten in der Sozialverpflegung dar. Anschließend wird es eine praxisorientierte Podiumsdiskussion zu diesen Themen geben. Den Abschluss der Veranstaltung bildet ein Biobüfett mit regionalen Spezialitäten.



Weitere Infos und Anmeldungen im Internet unter www.essen-mit-stil.de
stats