Burger King

1. Restaurant in Brasilien

Als erster Standort wurde der Restaurantbereich des Ibirapuera Shopping Centers in São Paulo gewählt. Der BK-Betreiber verfügt über eine Fläche von nahezu 200 qm und kann täglich 4.800 Gäste verköstigen. Das Restaurant ist das erste von insgesamt 50, die in den nächsten fünf Jahren für die Region São Paulo geplant sind und mit denen etwas 3.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden sollen. Zwei weitere Restaurant-Eröffnungen stehen bereits in den nächsten Tagen in Metrô Tatuapé und Interlagos an.



Franchisenehmer wurde Lutz Eduardo Batalha von BGK do Brasil - ein Investorenkonsortium, das die Burger King Restaurants in der Region São Paulo betreiben wird. Das Unternehmen wird von Batalha geleitet, der über Firmen in den Bereichen Landwirtschaft, Baugewerbe und Tourismus, wie etwa das bekannte Hotel Estância Barra Bonita und Chalet Agropecuária, verfügt.



Nish Kankiwala, President von Burger King International: "Der brasilianische Markt bietet der Burger King Corporation eine der attraktivsten Wachstumsmöglichkeiten weltweit."



www.burgerking.com

stats