Foodservice Januar

1. Teil von WM-Serien-Special: Porträts der vier VIP-Caterer

Hoch informativ und prall gefüllt mit jeder Menge aktueller Branchen-Analysen, Fallstudien und Produktberichten ist die neueste Ausgabe von food-service auf dem Weg zu ihren Lesern. Die Wirtschaftsfachzeitschrift für professionelle Gastronomie zählt im Januar knapp 70 Seiten.











Schwerpunkt des aktuellen Heftes:







  • Teil 2 der großen Befragung zum Jahreswechsel, jetzt der Blick zurück ins Jahr 2005. Fazit: endlich ein Aufwärtstrend. Die Entwicklung ist positiver verlaufen als erwartet. Gleichzeitig der Blick ins neu gestartete Jahr und da gilt: Wir können es noch sehr viel besser!



    Statements von knapp 80 Befragten Gastro-Profis in Deutschland, Österreich und der Schweiz, eine spannende qualitative und gleichzeitige quantitative Analyse.




  • Erstmals haben wir die bevorstehende Fußball-WM konkret im Visier: Und zwar auf vollen zehn Seiten. Los geht’s mit dem Überblick, was in den zwölf WM-Stadien in Sachen Foodservice geplant ist (Organisationskomitee Deutschland, verlängerter Arm der Fifa). Dann das Statement von iSe-hospitality, sprich den kommerziellen Vermarktern von rund 350.000 Top-Tickets. Diese Organisation wiederum ist Auftraggeber der vier VIP-Caterer Käfer, Haberl, Stockheim und Kofler. Wir porträtieren jene Mega-Jobs, die vor ihnen liegen.




  • Kino-Gastronomie: Ja, 2005 war definitiv kein gutes Kino-Jahr. Es fehlte ganz einfach an guten Filmen. Um so wichtiger ist für die Betreiber der Multiplex-Paläste, aber auch der Programm-Kinos das Foodservice- und Concession-Business. Eine Analyse.




  • Stars 2005. 2006: Unsere jährliche Promotion-Strecke für herausragende Produkte in den Sektoren Essen, Trinken und Equipment. Motto: Meet the Stars! Knapp 20 bildstarke Einzelprofile im neuen attraktiven Design.




  • Fachthema: Fisch und Meeresfrüchte. Was tut sich bei Fish & Seafood? Was gibt es in diesem Sortiment an Trends, an neuen Produkten, an Entwicklungen generell?
Hier das komplette Inhaltsverzeichnis zum Downloaden: PDF-Download.



Wer kein Abonnent ist und sich trotzdem für diese Ausgabe von food-service interessiert, kann bei Klaus Gast unter Phone 069.7595-1972, E-mail: Klaus.Gast@dfv.de ein Einzelexemplar bestellen – kostenlos.
stats