GV-Initiative

1.000 Küchen mit Bio-Zertifikat sind das Ziel

Auf der BioFach 2004 fiel der offizielle Startschuss für die GV-Initiative ‘1.000 Küchen mit Bio-Zertifikat‘. Zum Auftakt verlosten die Initiatoren Salomon Hitburger, Naturland-Marktgesellschaft und ÖGS drei Gutscheine für Betriebe der AHV zur Übernahme eines Teils der Kontrollkosten. „Viele meiner Kollegen sind wegen der Kontrollpflicht verunsichert. Mit einer kostenlosen telefonischen Beratung bietet die GV-Initiative den Küchen ein gutes Angebot“, freut sich Gewinner Adolf Eberwein, Küchenleiter vom Städtischen Krankenhaus München-Neuperlach in München.

Ziel der GV-Initiative ist es insgesamt 1.000 Küchen für die Bio-Zertifizierung zu gewinnen. „Auf der eigens dafür eingerichteten Web-Site wird ab März monatlich über den aktuellen Stand sowie die neu zertifizierten Betriebe berichtet“, erläutert Heike Naumann, Bereichsleiterin Bio bei Salomon Hitburger. Als besonderes Highlight wird unter allen interessierten Küchen monatlich ein Gutschein für Betriebe aus Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung für die anteilige Kostenübernahme vergeben. Die CMA unterstützt die GV-Initiative bei der allgemeinen Kommunikation. Weitere Infos unter Fon: 069/977819-29, Email, Internet:www.1000biokuechen.de

Ministerin Bärbel Höhn überreicht den ersten drei Großküchen Gutscheine für die Übernahme der Kontrollkosten. Von links: Heike Naumann, Bereichsleiterin Bio bei Salomon Hitburger, Alfred Fahr von den United Cooks of Nature und die Gewinner: Küchenleiter Adolf Eberwein vom Städtischen Krankenhaus München-Neuperlach in München, Albert Wöhrle vom Party-Service Wöhrle in Waldkirch sowie.

stats