Bagel Brothers

10. Outlet eröffnet in Frankfurt

Mit Laden Nr. 10 und Franchisebetrieb Nr. 4 ist Bagel Brothers in Frankfurt in zentraler Lage an den Start gegangen: gelegen auf der Kaiserstraße zwischen Frankfurter Hauptbahnhof und der Einkaufsmeile Zeil, setzt das Franchiseduo Sandra Köhler und Adreas Bolze auf internationale Laufkundschaft. 2.200 € (brutto) wollen sie hier im Schnitt am Tag erobern. Gastro-Erfahrung bringen die beiden BWLer keine mit, dafür jede Menge Menschenkenntnis und Marketingerfahrungen aus ihrer Zeit bei Selgros bzw. Medion.

500.000 € haben Köhler und Bolze in den ersten hessischen Standort gesteckt (Voraussetzung für eine Franchise-Partnerschaft: 50.000 € Eigenkaptial). Bagel Brothers Partner für die Finanzierung der Franchisepartner ist die Deutsche Bank.

Standardwerte für Bagel Brothers Betriebe: durchschnittlich 6-700.000 € (netto) Jahresumsatz, 4.000-7.000 € Kaltmiete pro Monat. Wareneinsatz 27-30 %, Personalkosten 28-32 %, Miete 7-8%. Durchschnittlicher Bruttogewinn der Franchisenehmer: 15-22 %. Die Set-Up-Gebühr liegt bei 15.000 €, Franchise-Gebühr: 6%. Im Umsatzmix sind Bagels mit durchschnittlich 60% die absoluten Renner, gefolgt von Sweets und Salads (20%). Frischgepresste Obst- und Gemüsesäfte, Kaffee sowie weitere AfGs teilen sich die übrigen 20%.

Die Investitionskosten für neue Betriebe liegen normalerweise zwischen 350-400.000 €. Der Frankfurter Standort war ein Sonderobjekt, eine Herausforderung: Aus einem runtergekommenen Ex-Herrenausstatter ist ein lichtes, freundliches Restaurant geworden. 6 Festangestellte (VZ) sowie 20 Teilzeitkräfte backen, schmieren und belegen hier täglich Bagels und Sweets. Auf 100 qm Gastraum stehen 35 Sitzplätze zur Verfügung, weitere 30 unter den orangeleuchtenden Sonnenschirmen auf dem Gehweg. Wahre Eyecatcher für Passanten, die bereits am ersten operativen Wochenende in den neuen Laden strömten.

Bagel Brothers geht derweil schwer auf Expansionskurs. Der Frankfurter Laden ist nur einer von insgesamt 20 neuen Betrieben, die Bagel Brothers in den nächsten 12 Monaten zu eröffnen plant – fast alle als Franchiseobjekte. Einige Standorte, u.a. München, Halle und Bremen, stehen schon fest. Für Prag und die Slowakei sind jeweils drei Läden vorgesehen. Bagel Brothers gehört den drei Gesellschaftern Mario Bauer, Gregor Gerlach und Christian Kiefer. Gestartet ist das Konzept vor rund 10 Jahren in Leipzig.
www.bagelbrothers.de


stats