Dresden

111 Apfelsorten im Betriebsrestaurant

„Apfel ist nicht gleich Apfel" - unter diesem Motto fand kürzlich eine Aktion rund um den Apfel im Betriebsrestaurant des Sächsischen Ministeriums für Inneres in Dresden statt. Genau 111 Apfelsorten aus ganz Sachsen wurden präsentiert und konnten von den Gästen verkostet werden.
Der Verein Ökolöwe-Umweltbund Leipzig hatte gemeinsam mit dem Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen größtenteils alte in Vergessenheit geratene Apfelsorten aus dem ganzen Bundesland zusammengetragen. Zudem gab es Informationen zur Streuobstwiesenpflege und zu bedrohten Biotopen, die vom Ökolöwen betreut und gepflegt werden.

„Wir wollen die große Sortenvielfalt zeigen", so Urte Grauwinkel vom Leipziger Umweltbund. Da die alten Apfelsorten oft nicht den Handelsnormen entsprechen, wird das Obst im naturtrüben Streuobst-Apfelsaft des Vereins verarbeitet, den die Tischgäste im Betriebsrestaurant zusätzlich verkosten konnten.

Die Apfelaktion wurde anlässlich des Gesundheitstages gemeinsam mit verschiedenen Krankenkassen und Sodexo, dem Betreiber des Betriebsrestaurants, vorgestellt. Der Caterer bewies mit einem vielfältigen Bio-Angebot einmal mehr, wie schmackhaft die Bio-Küche ist.

http://www.essen-mit-stil.de/



stats