Gastgewerbe-Umsatz im Februar 2004

+1,2 %

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, lag der Umsatz im Gastgewerbe in Deutschland im Februar 2004 nominal (in jeweiligen Preisen) 1,2 % und real (in konstanten Preisen) 0,4 % höher als im Februar 2003. Damit wurde im Gastgewerbe erstmals seit November 2001 wieder ein nominales und reales Umsatzplus gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat erzielt.

Doch: Nur das Beherbergungsgewerbe erzielte im Februar 2004 nominal und real höhere Umsätze als im Vorjahresmonat (nominal +4,4 %, real +3,6 %). Nominal und real niedrigere Umsätze als im Februar 2003 verzeichneten das Gaststättengewerbe (nominal -0,4 %, real -1,0 %) und die Pacht-Kantinen und Caterer, zu denen auch die Lieferanten der Fluggesellschaften gehören (nominal -2,0 %, real -2,8 %).

www.destatis.de



Gastgewerbe Februar ´04

02/04 zu 02/03

Wirtschaftsbereich

nominal

real

Gastgewerbe insgesamt

1,2%

0,4%

darunter:

Beherbergungsgewerbe

4,4%

3,6%

Gaststättengewerbe

-0,4%

-1,0%

Pacht-Kantinen/Caterer

-2,0%

-2,8%

Quelle: Statistisches Bundesamt






stats