Mensa Siegen

12 Millionstes Essen ausgegeben

Am 2. Juni gab es in der Mensa des Studentenwerkes an der Uni Siegen großen Bahnhof für einen besonderen Gast. Andreas Junker nahm das 12 Millionste Essen in Empfang.

Außer den Glückwünschen von Geschäftsführer Detlef Rujanski und Anna Liebrecht, Abteilungsleiterin der Verpflegungsbetriebe, erhielt der wissenschaftliche Mitarbeiter an der Uni Siegen einen Präsentkorb, ein Original Schweizer Taschenmesser mit Studentenwerks-Logo und Essenbons für einen Monat. So lange haben auch Stefanie Büscher und Anne Reiner, die in der Schlange am Ausgabetresen vor bzw. hinter Andreas Junker auf ihr Essen gewartet hatten, ebenfalls freies Essen in der Siegener Mensa. Dort wird seit 1974 Buch geführt über die verkauften Mahlzeiten.

Dadurch erhält das Studentenwerk darüber Aufschluss darüber, wann welche Gästegruppen die Mensa am stärksten frequentieren. Traditionell kommen mit Beginn des Wintersemesters im Oktober und November die meisten Gäste. Im vergangenen Jahr registrierte man in Siegen auch im Januar und von Mai bis Juli hohe Abverkäufe. Durch die gestiegenen Studierendenzahlen haben die Mensabesuche im Vergleich zu 2007 insgesamt zugenommen. Dazu kommen noch die Lieferungen außer Haus, wie z.B. an Kindertagesstätten, Schulen, Altenheime und Firmen.

www.studentenwerk-siegen.de

stats