burgerme

15. Store eröffnet in Bremen

Am rechten Weserufer, nah am Stadtzentrum, eröffnet das Home-Delivery-Unternehmen burgerme seinen ersten Store der Hansestadt. „Die sozio-demografischen Daten, wie Lage, Verkehrsanbindung und Kaufkraft der Bewohner waren ausschlaggebend für unsere Standortentscheidung und bieten unserem neuen Franchisenehmer eine optimale Ausgangssituation“, sagt burgerme-Gründer Johannes Bankwitz.
 
Das Liefergebiet umfasst dank der zentralen Lage etliche Bremer Stadtteile. Geliefert werden neben frisch zubereiteten Burgern auch Pommes frites und Salate. Die neue Filiale in Bremen ist bereits der fünfte burgerme-Store im Norden Deutschlands und der 15. insgesamt.
 
„Die Städte Bremerhaven und Oldenburg sind ebenfalls ideale Standorte für einen burgerme-Store“, sagt Johannes Bankwitz, „in beiden Städten haben wir die Planungsphase bereits begonnen. Darüber hinaus wird es in Bremen noch einen zweiten burgerme-Store geben.“
 
Im restlichen Bundesgebiet schreitet die Expansion des Franchiseunternehmens ebenfalls zügig voran. In den kommenden Wochen und Monaten eröffnen zahlreiche Stores – nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich. Die nächste Neueröffnung steht Ende Mai in Magdeburg an.
 
Das systemgastronomische Unternehmen burgerme mit Sitz in München wurde 2010 von Johannes Bankwitz und Stephan Gschöderer gegründet. Ziel ist es, in den kommenden Jahren deutschlandweit sowie in anderen europäischen Ländern ein flächendeckendes Netz von burgerme-Filialen zu etablieren.
 
www.burgerme.de
 

stats