ARD Themenwoche Essen ist Leben

150 Betriebsrestaurants und 38 Mensen machen mit

Fünf ARD-Fernsehköche stehen Pate für eine besondere Menülinie, die in der Woche vom 25. bis 29. Oktober in 150 Betriebsrestaurants in Deutschland serviert wird. Am Montag startet das ARD-Essprogramm unter dem Motto „Fünf Tage – fünf Regionen“ mit Rheinischem Sauerkrauttopf von Martina Meuth.
Mit einem Aktionstag beteiligen sich auch zahlreiche Studentenwerke am 28. Oktober. Ein „Vegi-Tag“, „Green Day“ oder auch „Umwelttag“ in den Hochschulmensen soll zeigen, dass klima- und ressourcenschonendes Kochen im großen Stil möglich ist. 18 Studentenwerke bieten in 38 Mensen vegetarisches oder veganes Essen an. Die Studentenwerke Bielefeld, Darmstadt, Frankfurt a.M., Freiburg, Osnabrück, Niederbayern/Oberpfalz, Siegen und Würzburg werden in ihren Mensen oder Cafeterien ausschließlich vegetarische oder vegane Gerichte anbieten. Das Studentenwerk Darmstadt serviert während der ARD-Themenwoche ukrainische, das Studentenwerk Stuttgart indische Küche. Im Studentenwerk Berlin wird japanisch gekocht und in Köln gibt es Multi-Kulti-Küche.

Zum Auftakt der Themenwoche „Essen ist Leben“ diskutiert Anne Will mit ihren Gästen beim Berliner Gespräch am Mittwoch, 20. Oktober, ab 18 Uhr. Es wird live aus dem ARD-Hauptstadtstudio auf Phoenix sowie in mehreren Radioprogrammen der ARD übertragen. Vom 23. bis 29. Oktober gibt es auf mehr als 900 Sendeplätzen Beiträge zu den Themenbereichen Erzeugung und Handel, Gesundheit, Kultur, Verbraucherschutz und Politik.

aktionswoche.ard.de



stats