Vinzenz Murr

150 Lehrlinge neu

Seit vielen, vielen Jahren in der Ausbildung hoch aktiv: die Metzgerei Filialkette Vinzenz Murr in Bayern. Inhaberin Evi Brandl: "Mit dem herausragenden Engagement unserer Fachkräfte in den Filialen sowie unserem hausinternen Schulungsprogramm speziell für Auszubildende gehen wir innovative Wege." Jetzt im Herbst stellt Vinzenz Murr 150 Azubis in seinen 163 Filialen (hoher Foodservice-Anteil) neu ein. Für sie bedeutet die Ausbildung von jungen Menschen eine Investition in die Zukunft, "denn wir bilden heute dringend benötigte Fachkräfte von morgen aus." Für das besondere Engagement hat Vinzenz Murr den Erasmus-Grasser-Preis der Stadt München erhalten sowie den 'Ausbildungs-Oscar', der von der JDW (Jungen Deutschen Wirtschaft) vergeben wird. Für junge Leute sind es echte Perspektiven, denn das Unternehmen strebt eine Übernahme von allen Azubis an und bietet reelle Karrierechancen. Im Bild: die Unternehmensinhaber Evi und Markus Brandl, Andrea Macht (Ausbildungsleiterin), Alois Westreicher (Verkaufstrainer) mit Azubis von Vinzenz Murr.



stats