LeBuffet

18. Frische-Restaurant eröffnet in Berlin

In der Schlossstraße im Berliner Stadtteil Steglitz eröffnet am 2. April – in einem neu entstehenden Karstadt-Warenhaus - das 18. LeBuffet Frische-Restaurant. Der Betrieb ist zugleich das erste reinrassige Fresh Flow der Marke in der Hauptstadt. Das Frische-Konzept der Karstadt-Gastronomie wurde erstmals im Jahr 2002 in Freiburg umgesetzt und ist inzwischen an 17 Standorten zu finden. Mit dem jüngsten Fresh Flow in Berlin sind demnächst dann 18 dieser Betriebe bundesweit am Netz, die mit klassischer Warenhausgastronomie wenig gemein haben. Zu den Angebots-Highlights der Frische-Formel zählen neben Salaten und Antipasti, Pasta, fernöstlichen Wokgerichten und Grillspezialitäten auch hausgemachtes Eis sowie eine Frischsaftbar, wo Gemüse, Obst und mehr direkt zu schmackhaften Fitmachern verarbeitet werden. Gemäß der Marktplatz-Philosophie werden alle Offerten direkt vor dem Gast zubereitet. Authentische Produktwelten, gepaart mit zeitgerechtem Ambiente: Die Gäste erwartet der bewährte Mix aus urbaner Modernität und mediterraner Lässigkeit – mit edlen Hölzern, warmen Farben und stilvoller Lounge. Investiert wurden allein in die Gastronomie des neuen Hauses rd. 1 Mio. EUR. Highlight für Frischluftfans ist eine große Sonnenterrasse mit 96 Sitzplätzen. Eine eigens eingerichtete Raucherlounge für bis zu 60 Personen steht jenen zur Verfügung, die nach dem Essen in gemütlicher Atmosphäre eine Zigarette genießen möchten. www.lebuffet.de Redaktion food-service Steglitz, Karstadt Warenhaus, Fresh Flow, Frische-Restaurant, Marktplatz, Raucherlounge


stats