GAD

2 x Gold und 9 x Silber für Matthaes Verlag

34 deutschsprachige Verlage beteiligten sich an dem 41. Literarischen Wettbewerb der Gastronomischen Akademie Deutschlands e.V. (GAD). Im Rahmen der traditionellen Festveranstaltung zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse 2011 wurden am 12. Oktober die Preisträger bekannt gegeben.

Die Expertenjury vergab 8 Gold- und 39 Silbermedaillen. 2 Mal Gold und 9 Mal Silber gingen dabei allein an den Matthaes Verlag:
Je eine Goldmedaille gewannen Francisco Migoyas ’Frozen Desserts’ und Alain Ducasse für sein Buch ’Ducasse – die besten Rezepte’. Migoya hat mit seinem Buch ein modernes Standardwerk für die Patisserie geschaffen so wie auch Ducasse Standards für die moderne Haute Cuisine setzt.

Die Silbermedaillen gingen an Thomas Ruhl mit ’Die neue Regionale Küche’, das nach dem Motto ’Think global, buy local’ den Trend nach regionalen Produkten aufgreift, Heiko Antoniewicz mit ’Sous-vide’, einem umfassenden Standardwerk und Rezeptbuch für das Souvide-Garverfahren, Werner Kräling und Jürgen Rieber mit ’Snacks – Chancen für die Bäckerei’, Bernd Siefert mit ’Kuchen, Tartes & Cupcakes’, das nicht nur Bäckern und Konditoren als Inspirationsquelle dient, sondern auch das Repertoire des Hobbybäckers bereichert, Jean-Pierre Wybauw mit ’Pralinen’, sowie an den Spitzenpatissier Wolfgang Kießling für sein Buch ’Patisserie International’, eine Reise zu den köstlichsten Süßspeisen der Welt.

Weitere Silbermedaillen gingen an Gerold Dawidowsky mit ’Der perfekte Businessplan’, Hannes Finkbeiner mit ’Ausbildung und Karriere in Hotellerie und Gastronomie’ sowie an Christine Possler und Ulla Thombansen mit ’Service-Check’.

www.matthaes.de
 


stats