Österreich

2.500 Besucher bei den ersten Linzer Gourmet-Festspielen

Rund 2.500 Gäste ließen sich bei den ersten Linzer Gourmet-Festspielen im April in den beteiligten Restaurants und bei der Dinner Party im Linzer Brucknerhaus die kulinarischen Kompositionen zahlreicher Starköche munden. Neben den Starköchinnen Sarah Wiener und Lisl Wagner-Bacher kochten 10 Spitzenköche beim Culinary Art Festival auf: Johann Lafer, Dieter Müller, Mario Lohninger, Christian Domschitz, Joachim Gradwohl, Christian Petz, Bernhard Rieder, Wolfgang von Wieser, Markus Glocker und Andreas Zangerl. Höhepunkt des Gourmet-Festivals war eine Dinner Party für rund 1.100 Gäste. Alle Starköche gemeinsam bereiteten die 9 Gänge des Galadinners zu, jeweils auch in Show Cooking Blöcken auf der Bühne, unterstützt von den Küchenchefs der Linzer hotspots Restaurants. Der Logistik-Aufwand im Hintergrund der Dinner Party war enorm. Spitz Event Catering arbeitete in der eigens für diesen Abend eingebauten Küche mit 60 Köchen und 150 Personen im Service. 45.000 Teile an Geschirr, Besteck und Gläsern mussten bewegt werden, rund 40 Köche waren nur mit dem Anrichten der jeweils 1.100 Teller bei den 9 Gängen beschäftigt. Allein 160 kg Rinderfilet, 110 kg Zander und 50 kg Gemüse wurden verarbeitet. Zum zweiten Culinary Art Festival vom 13.-17. Oktober treten 15 Kochkünstler in 15 Restaurants an – darunter Tim Mälzer, Heinz Winkler, Helmut Osterreicher und Heinz Reitbauer. www.hotspots-linz.at Redaktion food-service Culinary Art Festival, hotspots Restaurants

stats