CH

2003 Migros-Gastronomie rückläufig

Der Migros-Gesamtkonzern konnte 2003 ein leichtes Plus von einem Prozent verzeichnen. Allerdings: Die Gastro-Sparte liegt im Minus. Um 4,2 % fiel der Umsatz des Marktführers der Schweizer Foodservice-Anbieter. Inklusive Gourmessa erzielte die Migros-Gastronomie 736 Mio. sfr Umsatz. Das Minus kam komplett aus den SB-Restaurants, während die Gourmessa (Take away/HMR) mit ihren rund 300 Mio. sfr stabil blieb.

Dazu muss man wissen, dass 2002 die Migros durch zusätzliche temporäre Gastronomie bei der Expo.02-Ausstellung ein schönes Plus holen konnte.

Die Migros erzielte gesamthaft mit 20,013 Mrd. Franken einen leicht höheren Umsatz als im Vorjahr (+1 %). Der Konzern hat 2003 operativ besser gearbeitet und das Betriebsergebnis auf 484 Mio. sfr (+7,3 %) steigern können. Erfreulich entwickelte sich auch das Unternehmensergebnis auf 372 Mio. Franken (+109 %).

www.migros.ch

stats