Dubai

2004 war goldenes Jahr

Die Tourismusbranche (nur Hospitality/Catering) wuchs im letzten Jahr um 16,4 % auf 4,4 Mrd. Dirham (ca. 900 Mio. Euro). Noch stärker legte die Bauwirtschaft zu, nämlich um 29 % auf 11,1 Mrd. Dirham (2,3 Mrd. Euro).

Hier einige Spotlights, die auch gastronomisch von großem Interesse sind:

§ Noch bis zum 12. Februar steht Dubai unter dem Zeichen des 10. Shopping-Festivals. Über 200 herausragende Veranstaltungen. Einer der zehn Schauplätze ist das Global Village. Es verfügt über 45 Pavillons, in denen sich verschiedene Länder mit kulinarischen Köstlichkeiten aber auch Kunsthandwerken & Co. präsentieren. Darunter auch Deutschland. Außerdem stehen dem Besucher 50 Restaurants zur Verfügung. Selbstredend bietet das Shopping Festival auch Einkaufsvergnügen fast rund um die Uhr in über 3.000 Geschäften Dubais. Der Nacht-Souk ist bis drei Uhr morgens geöffnet.

  • Mit einem Wachstumssprung von 20,2 % auf 21,7 Mio. Passagiere hat der Flughafen von Dubai im letzten Jahr seine zunehmende Bedeutung im Welt-Luftverkehr unterstrichen. Für 2005 wird die Marke von 25 Mio. Passagieren angepeilt, bis 2010 werden 60 Mio. Passagiere erwartet.


  • Bis 2012 soll die Flotte von Emirates von derzeit 71 auf 170 Flugzeuge wachsen. Ab 2006 kommen die ersten von 45 bestellten Airbus A380 'Super-Jumbos' in Emirates-Farben zur Auslieferung.


  • 11. bis 13. Mai 2005: U.A.E. - Germany Economic Forum in Essen. Dr. Jürgen Friedrich, Repräsentant der DIHK in Dubai, hat oben genanntes Forum angekündigt. Nach dem großen Erfolg des bilateralen Wirtschaftsforums im vergangenen Jahr in München erhofft man sich jetzt in NRW ähnliche Resonanz. Es geht um Kontakte, Produkte und Konzepte.


www.mydsf.ae

stats