Rückblick

2008 - ein Jubi-Jahr!

Das Branchenjahr 2008 im Schnelldurchlauf: Gründe zu feiern gab es reichlich - Jubiläen in Hülle und Fülle. Bewegte Zeiten für die Gastronomie in Deutschland, vom hoffnungsvollen Auftakt über die Sparausgabe eines Sommers und die zeitweilige Hausse der Rohstoffpreise zu den noch unabsehbaren Folgen der weltweiten Finanzkrise. Zum Abschluss dieser Jahresrunde hier die Highlights aus zwölf ereignisreichen Monaten. Januar: Burger King feiert 50 Jahre Whopper. Das Starprodukt wird seit seiner Erfindung nach der selben Rezeptur hergestellt und weltweit rund 1,3 Mrd. Mal pro Jahr verkauft. Zum Geburtstag gab es eine eigene Währung - den 'Whopper-Dollar', mit dem Burger King-Kunden jeweils einen 1 EUR vom Menüpreis sparen konnten. Februar: Auf vergleichbaren Flächen meldet McDonald's für den europäischen Kontinent ein überragendes Plus von 15,4 %. Unter den besonders wachstumsstarken Märkten im Berichtsmonat: Deutschland – neben Großbritannien, Frankreich und Russland. Die analoge Kennziffer für USA: +8,3 %. Weltweit lagen die Comparable Sales im Februar mit 11,7 % (Vorjahr: +5,7 %) im Plus. März: Auszeichnung mit dem Hamburger Foodservice-Preis für die Käfer-Gruppe aus München und Marché International. Als beispielhaft gilt der Jury zum einen die gelungene Fortschreibung einer traditionsreichen Partyservice-Marke, zum anderen das erfolgreiche Comeback einer vermeintlich am Ende ihres Lebenszyklus angekommenen Formel. April: Mitte des Monats feiert Joey's Pizza Service in der Hamburger Fischauktionshalle seinen 20. Geburtstag. Das System repräsentiert – Kopf an Kopf mit Hallo Pizza - die Doppelspitze des Sektors hierzulande.Gestärkt durch einen erfolgreichen Komplett-Relaunch, strebt die Marke für 2008 die Zielgröße von 155 Betrieben an. Mai: Die Kaffeebarformel Coffee Fellows aus München eröffnet in Frankfurt am Main ihren 30. Store. Spitzenstart mit 2.500 EUR Umsatz am 1. Tag – bei 140 qm EG-Fläche plus Galerie und Außenplätzen. Spannend: Testobjekt für Kooperation mit dem jungen Frankfurter Eiscreme- und Schokoladenspezialisten Dulce. Juni: Mit einem großen Special würdigt food-service ‚Die neue Macht des Marktführers’. Die Sub-Marke McCafé vor allem brachte McDonald’s hierzulande einen enormen Image-Zugewinn – nach knapp fünf Jahren zählt das Shop-in-Shop-Netz im Monat Mai bereits rd. 450 Units, bis Ende 2009 700 Outlets anvisiert.. Die bedeutendste Innovation der jüngsten Unternehmensgeschichte repräsentiert – Hand in Hand mit einer Erneuerung des Store-Designs - einen Quantensprung: von Quickservice zu Fast Casual. Der Clou: Das neue Modul stärkt auch das Stammgeschäft mit Big Macs & Co. Juli: Sieger im traditionellen alljährlichen Food- & Beverage-Ranking von food-service: Salat und mediterrane Küchen, Caffè Latte/Macchiato, stilles Mineralwasser und Weizenbier. Die Trend-Erhebung unter Gastronomen und Gemeinschaftsverpflegern wurde zum 23. Mal durchgeführt. August: Der Ausbildungsberuf Fachmann/-frau für Systemgastronomie feiert seinen 10. Geburtstag. Sieben Jahre Überzeugungs- und Gremienarbeit waren vorausgegangen, als am 1. August 1998 das Bundeswirtschaftsministerium die Ausbildungsordnung verabschiedete. Im allerersten Ausbildungsjahr gingen 395 Azubis an den Start, heute steigen pro Jahrgang über 2.700 junge Leute ein. Mit mehr als 2.000 bestehenden Ausbildungsverhältnissen ist McDonald's mit Abstand größter Lehrherr, gefolgt von Burger King mit rd. 560 Azubis. Ebenfalls im August werden die Raststätten in Deutschland 70 Jahre alt. Vor 76 Jahren eröffnete der damalige Kölner Oberbürgermeister Konrad Adenauer die erste Kraftfahrzeugstraße zwischen Köln und Bonn, 1938 ging am Chiemsee das erste Rasthaus für Erholungs- und Reiseverkehr in Betrieb. 1945 lagen alle daraufhin entstandenen Anlagen in Trümmern. Heute zählt das Netz knapp 400 Restaurants, mit denen die Autobahn Tank & Rast Holding GmbH Deutschlands viertgrößter Gastronom ist. September: Mit einem festlichen Event begeht das Hamburger Unternehmen Block House seinen 40. Geburtstag. Gründer Eugen Block hat seinerzeit mit der Steakhouse-Formel eine für Deutschland gänzlich neue Konzeptkategorie an den Markt gebracht und binnen 4 Jahrzehnten das größte deutsche Privatunternehmen der Branche aufgebaut - das Hotel Grand Elysée eingeschlossen. Nach allerhand Tiefschlägen – Stichwort BSE – steht die Marke heute ausnehmend fit da: Seit fünf Jahren wieder signifikantes Wachstum. Mit Dirk Block ist die nächste Unternehmer-Generation am Zug, im November eröffnete der 40. Betrieb: Das neue Flaggschiff in Bestlage am Hamburger Jungfernsteg kam blendend vom Start. 10-jähriges Bestehen für die Mongolian Barbeque-Formel Mongo's. Gestartet in Essen, eröffnete im August die Nummer 10 als südlichster Brückenpunkt des Systems in Frankfurt am Main – im November folgt ein Betrieb in Münster. Zum Jubiläum verordneten die Macher ihrem Konzept einen optischen Relaunch. Und wollen das Wachstumstempo im zweiten Lebensjahrzehnt der Kette glatt verdoppeln. November: Premiere für die Bio-Fast Casual-Formel WakuWaku. Viel Aufmerksamkeit für das Projekt, für das drei prominente Namen der Branche stehen: Pascal Le Pellec und André Lacroix – beide zuvor in führender Rolle bei Burger King aktiv. Sowie Gregor Wöltje, mit seiner damaligen Agentur Start Partner von Burger King. Der Pilot in Hamburg: übersichtliche rd. 50 Plätze und ein vielversprechendes Programm – World-Food aus dem Wok, frisch auf Bestellung zubereitet. Mitte des Monats feiert der C. Wöllhaf Gastro Service mit einer großen Benefizgala in Stuttgart sein 25-jähriges Bestehen. Mit einem Multi-Marken-Portfolio hat sich Unternehmer Claus Wöllhaf konsequent auf den Standort Airport spezialisiert – im Geschäftsjahr 2007 wurden in gut 40 Foodservice-Outlets an fünf deutschen Flughäfen über 45 Mio. EUR Umsatz erzielt. Dezember: Cafe Del Sol eröffnet den 20. Betrieb in Bayreuth. Das Erfolgsmodell von Gastro & Soul startete vor genau sieben Jahren. Mit dem Freestander-Format, hierzulande bis dato Domäne von Fast Food-Anbietern, eroberten die Initiatoren echtes Standort-Neuland. Und schickten 2006 gleich ein Schwesterkonzept ins Rennen: Bavaria Alm. Jahresumsatz 2007: knapp 40 Mio. EUR (insgesamt 22 Outlets). Weitere Jubiläen dieses Jahres: Der Heide-Park Soltau feiert 30. Geburtstag. Norddeutschlands größtes Abenteuer- und Erlebnisresort - seit vergangenem Jahr um ein 4-Sterne-Themenhotel bereichert. 10 Jahre alt wird die Kölnarena: Jubiläum für Deutschlands erstes Veranstaltungsforum dieser Dimension mit jährlich 1,8 Mio. Gästen und geschätzten 13 Mio. EUR gastronomischem Gesamtumsatz. Schweinske wird 25. Die Franchiseformel aus Hamburg: ein Nachbarschaftskonzept mit deftigen Sattmacher-Mahlzeiten, Frühstück & Co. zu ganz kleinen Preisen. Das Pizza-Delivery-Konzept Smiley's, ebenfalls aus Hamburg und drittgrößter Player im deutschen Markt nach Joey's und Hallo Pizza, feiert 20 Jahre – und will verstärkt überregional wachsen. 10-Jähriges für die Sushi Factory – wieder ein Hamburger Engagement. Stolze 100 Jahre gar bringt Metzger-Filialist Zeiss aus Hanau auf die Wagschale - mit aktuell rd. 90 Standorten und starkem Foodservice-Standbein. Redaktion food-service Jubiläum, Finanzkrise, Highlights, Branchenjahr, Burger King, McDonald’s, Hamburger Foodservice Preis, Käfer Gruppe, Marché International, Joey’s Pizza Service, Coffee Fellows, McCafé, Fachmann/-frau für Systemgastronomie, Raststätten, Tank & Rast, Block House, Mongo’S, WakuWaku, C. Wöllhaf Gastro Service, Cafe Del Sol, Heide-Park Soltau, Kölnarena, Schweinske, Smiley’s, Sushi Factory, Zeiss


stats