Fleischmarkt D

2010 zurück in der Wachstumsspur

Die deutsche Fleischwirtschaft hat sich nach dem Krisenjahr 2009 im Jahr 2010 wieder erholt. Nur wenige der Unternehmen der Fleisch- und Fleischwarenindustrie, die im Branchenranking der Top 150 von ’afz – allgemeine fleischer zeitung’ und ’Fleischwirtschaft’ (beide Deutscher Fachverlag, FFM) erfasst sind, verzeichneten Umsatzrückgänge.
Nach wie vor zählt die Geflügelbranche zu den Wachstumssegmenten. Allerdings konnten nur wenige Unternehmen noch Steigerungen jenseits der 10 % vorweisen. Die top Geflügelunternehmen in Deutschland nach Umsatz:

- PHW-Gruppe, Visbeck, mit mehr als 2 Mrd. € (+3,2)
- Sprehe-Gruppe, Lorup, mit 720 Mio. € (+2,9)
- Stolle, Visbeck, mit 705 Mio. € (+/-0)
- Rothkötter, Meppen, mit 670 Mio. € (+17,5 %)

Leichte Bewegung weist das Ranking der größten Filialisten der Fleischwirtschaft auf. Spitzenreiter sind wie im Vorjahr der Münchner Vinzenzmurr (konst.) und Richter Fleischwaren aus Oederan (+10 Standorte). Zeiss meldet ein Plus von vier Filialen und rückt damit auf Platz vier. Die Verfolger halten sich konstant. Lediglich Sogut (zum Fleischer-Einkauf Leipzig gehörend) hat 16 Units abgestoßen und fällt somit von Rang fünf auf zehn.

www.fleischwirtschaft.de

stats