Stw. Osnabrück

25 Jahre Mensa am Schloßgarten

Sekt und gelbe Rosen für die ersten 25 Studierenden, Geburtstagsmenü und ein riesiger Geburtstagskuchen für die Besucher der Mensa, dazu farbenfrohe Theaterdarsteller, die ein Geburtstagsständchen mit Freikarten des Theaters belohnen. Das Studentenwerk hat sich allerlei einfallen lassen, um das 25-jährige Jubiläum der Schloßgartenmensa mit seinen Gästen zu feiern. Zum Geburtstag wurden die Gäste mit einem besonderen Geburtstags-Menü mit mehreren Gängen zu einem Jubiläums-Sonderpreis verwöhnt. Darüber hinaus wurden die Mensagäste mit kleinen Präsenten überrascht. Die Eröffnung der Mensa im Jahr 1983 bedeutete einen erheblichen Fortschritt bei der Schaffung einer guten sozialen Infrastruktur am Hochschulstandort Innenstadt in Osnabrück. Entsprechend den Bedürfnissen der Gäste ist das Angebot immer wieder weiterentwickelt worden. „Das Ernährungsbewusstsein vieler Gäste hat sich in den letzten 25 Jahren verändert“, berichtet Annelen Trost, die Leiterin der Abteilung Hochschulgastronomie im Studentenwerk. „Wir sehen das an der großen Nachfrage unseres Angebotes im Bereich der Produkte aus kontrolliert biologischem Anbau und der vegetarischen Gerichte sowie beim Fleisch aus artgerechter Tierhaltung“. Und Birgit Bornemann, die Geschäftsführerin des Studentenwerks ergänzt: „Schon seit 1991 bieten wir ökologisch erzeugte Produkte an. Unsere Mensen tragen so auch zu einer gesunden Ernährung von Studierenden bei. Studentenwerke insgesamt haben hierbei eine Vorreiterrolle gespielt und sind regelrechte Bio-Trendsetter“, so Bornemann. Küchenchef Josef Scheffer erläutert die Verarbeitung der hochwertigen Waren. „Unsere moderne küchentechnische Ausstattung gewährleistet das jeweils schonendste Garverfahren. So werden Vitamine und Nährstoffe weitgehend erhalten. Bei den Rezepten versuchen wir möglichst fettreduzierte Varianten zu entwickeln. Und auch die Salate bereiten wir frisch zu, lassen sie also nicht gewaschen und geschnitten anliefern, so dass die Vitamine erhalten bleiben“. Die Zufriedenheit der Gäste lässt sich in Osnabrück an den Wänden ablesen. Dort hängen inzwischen zahlreiche Goldene Tabletts, die immer wieder beim jährlichen Wettbewerb der Zeitschrift UNICUM um den Titel „Mensa das Jahres“ errungen werden konnten. Erst im letzten Jahr wurde die Schloßgartenmensa mit dem Preis als „Big Player“ ausgezeichnet. Eine Auszeichnung als am besten platzierte Mensa unter Großmensen ab 3.000 Essen täglich. Redaktion gv-praxis Studentenwerke, Osnabrück, Jubiläum, Mensa, Schloßgarten


stats