Beherbergungsmarkt

3 % Plus bei Übernachtungen im Zeitraum Jan-Okt 2010

Die Zahl der Gästeübernachtungen in deutschen Beherbergungsbetrieben ist im Zeitraum Januar bis Oktober 2010 laut Destatis im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3 % auf 334,9 Mio. gestiegen. Um 11 % auf 52,6 Mio. wuchs die Zahl ausländischer Gäste.

 

Bei den inländischen Gästen lag das Plus bei 2 %. Allein im Oktober erreichte die Zahl der Übernachtungen 35,9 Mio. Sprich: ein Plus zum Vorjahresmonat um 5 %. Mit +12 % auf 5,4 Mio. nahm die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland besonders stark zu. Bei Gästen aus dem Inland stieg die Übernachtungszahl im Oktober um 4 % auf 30,5 Mio.

 

Nur die Hotellerie betrachtet, lag der Zuwachs im Oktober bei 8 % zum Vorjahresmonat – ein Anstieg von 20,9 auf 22,6 Mio. Übernachtungen. Negativ die Entwicklung in Vorsorge- und Reha-Kliniken (-2 % auf 4,1 Mio.), leicht im Plus wiederum übrige Betriebsarten, vornehmlich Ferienunterkünfte, mit 1 % Zuwachs auf 9,2 Mio. Übernachtungsgäste.

 

www.destatis.de

 



stats