Frankfurt

3. Saison für Witzigmann Palazzo

‘Bühne frei‘ heißt es bereits zum dritten und voraussichtlich letzten Mal für Eckart Witzigmanns Dinner-Show in Frankfurt am Main: Vom 30. Oktober bis 15. Februar gastiert der zum ‘Koch des Jahrhunderts‘ gekürte Initiator mit seinem Team im Spiegelzelt am bewährten Standort Messe/Europaallee. Das Mammut-Spektakel läuft nahezu zeitgleich an drei weiteren Schauplätzen: München - und neu 2003 hinzu gekommen: Düsseldorf und Berlin. Resultat der enormen Nachfrage. Denn: "Im letzten Jahr haben rund 65.000 Gäste unsere kulinarischen und artistischen Highlights genossen", resümiert Witzigmann stolz. Durch das Plus von zwei Zelten ist in der Spielzeit 2003/04 sicherlich mit mindestens 100.000 Besuchern zu rechnen. Hochgerechnet ergibt sich daraus ein Umsatz von ca. 15 Mio. Euro (brutto) - bei täglichen Vorstellungen (außer Mo), Eintrittspreisen zwischen 109 bis 129 Euro, 300 bis 400 Essen pro Vorstellung und einem durchschnittlichen Getränkebon/Person von ca. 30 Euro. Übrigens beziffert sich der Anteil der Großkundenbuchungen auf etwa 30 Prozent. Welche logistische Meisterleistung die insgesamt rund 400 Mitarbeiter (inkl. Künstler) erbringen, um das Publikum perfekt zu verwöhnen, dokumentieren einige interessante Rahmendaten: 45 Container beherbergen Künstler, Küche und Equipment. 14 Köche sind pro Zelt im Einsatz. In der letzten Saison verarbeiteten sie: eine Minzblattmenge, die vier Fußballfeldern entspricht, außerdem: 3,5 t Wolfsbarsch, 3.500 t Orangen, 500 kg Albatrüffel. Konsumiert wurden u. a. 20.000 l Mineralwasser, 9.000 l Rotwein und 6.000 l Weißwein plus 3.200 Palazzo-Cocktail. Selbstverständlich präsentieren auch in diesem Jahr die Palazzo-Künstler und -Köche wieder eine neue Show (Mischung aus traditioneller und moderner Artistik mit Comedy-Elementen) in Verbindung mit einem neu komponierten 4-Gänge-Menü. An vier Orten gleichzeitig zu sein, gelingt auch keinem Meisterkoch. Dennoch wird sich Witzigmann wieder bemühen, so oft wie möglich an jedem Schauplatz zu sein: Natürlich an Herden und Töpfen, damit ‘Eckart Witzigmann's Palazzo - Das völlig verrückte Restaurant-Theater im Spiegelpalast‘ auch bietet, was der Name verspricht. www.witzigmann-palazzo.de



stats