Burger King International

3.000. Restaurant in HH eröffnet

Burger King International (BKI) feierte heute in Hamburg-Moorfleet die Eröffnung seines 3.000. Restaurants und gibt für das Kalenderjahr 2002 einen Gesamtumsatz von 2,6 Mrd. US-Dollar für das Geschäft außerhalb Nordamerikas bekannt. Der Jubiläumsbetrieb ist ein franchisegeführtes X-Drive-In-Restaurant. Die X-, XL-, XXL-Restaurant-Gebäudetypen entsprechen modernster Architektur, die vor kurzem bei Burger King in Europa eingeführt wurde. Charakteristisch ist die Verwendung von Stahl und Glas, die den Restaurants einen modernen, hellen und freundlichen Anstrich geben. BKI hat die Restaurant-Anzahl in den letzten 5 Jahren um 62 % gesteigert. Die Marke, die in über 55 Ländern der Welt präsent ist, ist in zwölf Staaten Marktführer (darunter Puerto Rico, Türkei, Kuwait, Jordanien, Bahamas, Dominikanische Republik, Costa Rica, Honduras, El Salvador, Jamaica, Ecuador und Bolivien). Die jüngsten Märkte von Burger King International sind Österreich, Italien, Portugal, Libanon, Jordanien, Kuwait und Bahrain. "Die 3.000. Restauranteröffnung auf internationaler Ebene ist ein Meilenstein, der unseren Erfolg - Qualität, Innovation, Operations - unterstreicht", so André Lacroix, President BKI. Die Herausforderung heißt, die Zahl in den nächsten sieben Jahren auf 6.000 zu verdoppeln.
Weltweit inklusive Nordamerika führen Burger King und seine Franchisees heute zusammen mehr als 11.400 Restaurants in allen 50 Staaten der USA sowie in 57 Ländern auf der ganzen Welt; mehr als 91 % davon werden von Franchisenehmern geführt. Seit der Gründung des Unternehmens in Miami im Jahre 1954, wurde die Marke Burger King durch den einzigartigen Geschmack des Fleisches - das bei Burger King auf den Grill kommt - durch das ‘Have it your Way®‘ Kundenkonzept und den Whopper® bekannt. Im Burger King Fiskaljahr, das am 30. Juni 2002 endete, konnte das Unternehmen weltweit einen Umsatz von 11,3 Mrd. Dollar verbuchen. Die Burger King Corporation gehört einer Investorengruppe, bestehend aus Texas Pacific Group, Goldman Sachs Capital Partners und Bain Capital. www.burgerking.de




stats