1. Halbjahr 2011

3,2 % mehr Geld für Gastro

Die private Nachfrage im Außer-Haus-Markt in Deutschland stieg im 1. Halbjahr 2011 gemessen am selben Vorjahreszeitraum um 3,2 %. Das ist die beste Entwicklung seit langem. Hier die Bereich-Details:
  • Quickservice-Restaurant/Retail +2,4 %
  • Fullservice-Restaurant/Hotel +3,1 %
  • Leisure/Kommunikationsgastro. +5,3 %
  • Workplace/Education +2,3 %
Daraus ergibt sich ein Brutto-Umsatz fürs 1. Halbjahr von über 31 Mrd. €. So die Ergebnisse aus dem CREST Verbraucherpanel der npdgroup deutschland GmbH, Nürnberg. Sie beinhalten nicht die Geschäftsnachfrage und nicht den Care-Sektor mit Krankenhäusern und Heimen.
Das wunderschöne Plus basiert hauptsächlich auf deutlich gestiegenen Durchschnittsbons (zwischen 2,1 und 3,1 %, je nach Kategorie) und einer leichten Frequenzverbesserung (Ausnahme Gemeinschaftsverpflegung).

www.npdgroup.com
 


stats