Do & Co

37 % Umsatzplus in zwölf Monaten

Die Umsätze der Do & Co Restaurants und Catering AG, Wien, stiegen im Geschäftsjahr 2004/'05 (bis 31. März '05) um 36,8 % auf 134,26 Mio. €. Dabei ist Airline Catering mit gut 60 Mio. € das größte Geschäftsfeld (erstes volles Geschäftsjahr am Standort London Heathrow: Vom Heimatflughafen der British Airways aus ist Do & Co jetzt für das Business Class-Catering sämtlicher Europa-Flüge der Airline verantwortlich). Aber am meisten Plus brachte Internationales Event Catering mit 73,2 % Zuwachs auf 47 Mio. €. Ausschlaggebend hierfür: Das VIP Hospitality Management bei der EURO 2004 in Portugal sowie das Catering für den neuen Grands Prix in Bahrain und Shanghai. Positiv auch, so CEO Attila Dogudan, das Wachstum internationaler Sportgroßveranstaltungen ganz generell, ein Sektor, auf dem er höchste Kompetenz hat. Im dritten Geschäftsfeld, nämlich Restaurants und Bars, stiegen die Umsätze um knapp 25 % auf 26 Mio. € (neu unter anderem: gastronomische Betreuung des topp Kundensegments der Lufthansa am Frankfurter Airport. Täglich 350 bis 400 First Class Passagiere und Mitglieder des Hon Circle). www.doco.com


stats