McDonald's Corp. im Februar

4 % plus systemweit

Der größte Gastronom der Welt meldet für Februar 2003 systemweit ein Umsatzplus von 4 % auf 3,1 Mrd. $. Allerdings: Das Wachstum kommt in erster Linie aus veränderten Wechselkursen der europäischen Währungen zum Dollar. Bei konstanten Währungen betrachtet, liegt die Entwicklung bei 1 % minus. Weiter gibt das Unternehmen die Umsatzveränderungen auf bestehenden Flächen in konstanten Währungen an: USA -4,4 %, Europa -3,9 % und APMEA (Asien, Pacific, Middle East und Afrika) -7,5 %. Dahinter, so die Company: schlechte Konjunktur und ungünstiges Winterwetter in vielen Ländern. www.mcdonalds.com



stats