Romantik

40 Jahre erfolgreiche Kooperation

Die Romantik Hotels & Restaurants, ein Zusammenschluss von aktuell mehr als 200 privat geführten Häusern in 12 Ländern Europas, meldet für das Jahr 2011 eine erfolgreiche Bilanz: So steigerte die europaweit erfolgreiche Kooperation ihren Gesamtumsatz um sieben Prozent auf 560 Mio. Euro.

Die durchschnittliche Auslastung konnte mit 67,5 Prozent bei einer vermehrten Zimmeranzahl von 7.095 auf 7.469 Zimmer stabil gehalten werden. Auch die Mitarbeiterzahl erlebte einen Anstieg um 300 auf aktuell 7.445 Personen. Über 39 Mio. Euro insgesamt wurden zudem überwiegend in die Zimmer, Gebäude und Technik sowie Gastronomie von 103 Hotels investiert. Auch im Jahr 2012 wird kräftig investiert.

Die Kooperation der Romantik Hotels & Restaurants feiert im Jahr 2012 ihr 40-jähriges Jubiläum. Aus einem Zusammenschluss einiger weniger deutscher Familienunternehmen ist eine Kooperation mit mehr als 200 Mitgliedern und über 7.000 Zimmern in 12 Ländern Europas entstanden. Dabei sind sechs der heutigen Betriebe, darunter so prominente Häuser wie das Herrmann’s Romantik Posthotel & Restaurant in Wirsberg und das Romantik Hotel zur Linde in Münster oder das Romantik Hotel zum Stern in Bad Hersfeld, von Anfang an dabei.

Inspiriert von der kulturgeschichtlichen Epoche orientieren sich die Hoteliers am Zusammenspiel von Verwurzelung und Neugier auf Neues und stehen so für ein Europa der Regionen, in dem „Heimat“ und „Tradition“ einen Platz hat. Das Motto des 40. Jubiläums ist „Romantik 4.0 ein Lebensgefühl – gestern, heute, morgen“ und der erste Meilenstein des Jubiläumsjahres ist die aktuelle Freischaltung der komplett neu und übersichtlich gestalteten Internetseite www.romantikhotels.com.
Aktuell stehen nun fast 1,2 Mio. Links und ca. 4.000 Fotos der Hotels unter den Menüpunkten Entdecken (Hotel-Informationen), Erleben (Arrangements), Erfahren (Magazin) und Schenken (Gutscheine) zur Verfügung.

Romantik Hotels & Restaurants führt in regelmäßigen Abständen Gästebefragungen durch externe Institute durch. Die Gästebefragung durch die HTW Berlin zeigte beispielsweise, dass in den letzten Jahren neue Gäste gewonnen werden konnten, die deutlich jünger sind als die Stammgäste. So sind über 53 Prozent der Neu-Gäste jünger als 46 Jahre. Zudem haben die Neu-Gäste auch ein höheres monatliches Nettohaushaltseinkommen als die Stammgäste. Über 54 Prozent aller Befragten haben ein monatliches Haushaltsnettoeinkommen von mehr als 4.000 Euro. Was den Gäste-Mix betrifft, sind deutsche Gäste mit über 64 Prozent am stärksten vertreten, gefolgt von Schweizern, Engländern, Italienern und Österreichern. Auch Urlauber aus den USA, Niederlande, Frankreich und Belgien schätzen die Romantik Philosophie.

Darüber hinaus kann ein Trend zu längeren Aufenthalten im Vergleich zur letzten Befragung beobachtet werden: Über 60 Prozent der Romantik Gäste entscheiden sich für einen Aufenthalt bis zu zwei Nächte. Knapp 24 Prozent bleiben bis zu vier Nächte in den Romantik Hotels. Immerhin 16 Prozent aller Befragten bleiben über fünf Nächte.

www.romantikhotels.com

stats