Bressler Menu Aircraft Catering

50-jähriges Jubiläum

3.500 Essen gehen heute täglich aus der Bressler-Flugküche am Hamburg Airport und sorgen dafür, dass Passagiere nicht mit leerem Magen reisen. Vor 50 Jahren war die Verpflegung der Fluggäste noch nicht so üppig: Unternehmensgründer Arnold Bressler brachte mit seinem selbst gebauten Fahrradanhänger erstmals heißes Teewasser an Bord britischer Flugzeuge auf dem Hamburger Flughafen. Der Service gefiel den Crews so gut, dass sie wenig später auch belegte Sandwiches an Bord genießen wollten. Arnold Bressler ließ seine Firma am 11.11.1952 ins Handelsregister eintragen und damit war die erste Flugküche am Hamburg Airport erfolgreich gestartet.




stats