Subway & bayrische Bahnhöfe

50-mal

Die Deutsche Bahn und Subway Bayern beabsichtigen den weiteren Ausbau ihrer Zusammenarbeit. Das Potenzial in Bayern liegt bei rund 50 Restaurants, so die Nachricht.

Was beispielsweise in München Hbf und Augsburg Hbf bereits seit Jahren erfolgreich läuft, soll auf zusätzliche Bahnhöfe in Bayern ausgeweitet werden. Die DB Station&Service AG, verantwortlich für die rund 5.400 deutschen Bahnhöfe, und Subway Bayern wollen künftig das gastronomische Angebot in bayrischen Bahnhöfen durch frisch belegte Subway Sandwiches ergänzen. Die ersten Eröffnungen sind bereits für 2011 geplant.
„Mit einer bundesweiten Bekanntheit von 84 % und seinem Angebot aus frisch belegten Sandwiches erfüllt Subway als Marke gute Voraussetzungen“, erklärt Christian Türcke, Geschäftsführer des Regionalbüros von Subway in Bayern. Als Vorteil erweise sich darüber hinaus, dass das Restaurant-Konzept flexibel auf unterschiedliche Standortgrößen angepasst werden kann. So verfügen die bestehenden rund 100 Subway-Restaurants in Bayern über Flächen von 26 qm bis 270 qm.

www.subway-sandwiches.de


stats