Köln

6. Oktoberfest in der Domstadt


Bereits zum sechsten Mal feiern die Kölner ihre eigene Wiesn. Das ’1. Kölner Oktoberfest’ startet am 17. September und dauert bis zum 2. Oktober. Zum Fassanstich durch den Ex-Bürgermeister Fritz Schramma erwarten die Veranstalter 3.000 Besucher.

Im 3.000 qm großen Südstadion der Domstadt gibt es Weißwürstl, Brezeln und jede Menge Bier. „Wir sind froh und auch ein bisschen stolz“, so Eric Bock, der das 1. Kölner Oktoberfest zusammen mit seinen Partnern Peter Schmitz-Hellwing, Volker Struth und Wilfried Wolters ins Leben gerufen hat, „dass wir den Kölnern ein neues Fest schenken konnten. Noch im Spätsommer können die Rheinländer – wie im Karneval – bei uns singen und schunkeln.“ In den vergangenen fünf Jahren zählte die Veranstaltung bereits insgesamt 100.000 Besucher.

In diesem Jahr sind verschiedenste Künstler auf der Festzelt-Bühne, wie Markus Becker, Olaf Henning und Jürgen Drews. Der Eintrittspreis blieb konstant bei 22,50 €.

www.koelner-oktoberfest.de


stats