Feinschmecker 09/2002

600 beste Restaurants in Deutschland

Das Gourmetmagazin stellt in seiner jährlichen Hitliste die 600 Besten vor. Es führt in der Trend-Disziplin Aqua in Wolfsburg. Herausgestellt: NRW ein Mekka für Feinschmecker. 97 von 600 d.h. etwa jedes 6. Restaurant befindet sich im bevölkerungsreichsten Bundesland (Köln führt mit 19 Einträgen, Düsseldorf folgt mit 10). Außerdem wurden jeweils die Top 10 bei bestes Trendrestaurant, beste Köche, beste Serviceteams, beste Landgasthäuser sowie beste Ausländer aufgelistet.

Fachlich sehr hilfreich: In-Out-Gegenüberstellung von Einzelaspekten.



Beste Trendrestaurants:

  1. Aqua, Wolfsburg
  2. Weber's Gourmet im Turm, Stuttgart
  3. Facil, Berlin
  4. VAU, Berlin
  5. Berens am Kai, Düsseldorf
  6. Brick, Frankfurt
  7. L'Éscalier, Köln
  8. Sansibar, Sylt/ Rantum
  9. Opéra, Frankfurt
  10. Lenbach, München


Beste Köche:

  1. Harald Wohlfahrt, Baiersbronn
  2. Heinz Winkler, Aschau
  3. Dieter Müller, Bergisch Gladbach
  4. Dieter Kaufmann, Grevenbroich
  5. Hans Haas, München
  6. Lothar Eiermann, Zweiflingen
  7. Berthold Bühler, Essen
  8. Martin Öxle, Stuttgart


Beste Serviceteams:

  1. Schwarzwaldstube in der Traube-Tonbach, Baiersbronn
  2. Residenz Heinz Winkler, Aschau
  3. Bareiss, Baiersbronn
  4. Dieter Müller, Bergisch Gladbach
  5. Résidence, Essen
  6. Jacobs Restaurant, Hamburg
  7. Tantris, München
  8. Vendôme, Bergisch Gladbach
  9. Jörg Müller, Sylt/ Westerland
  10. Wald und Schlosshotel Friedrichsruhe, Zweiflingen


Beste Landgasthäuser:

  1. Hirschen, Sulzburg
  2. Landgasthof Adler, Rosenberg
  3. Zur Krone, Herxheim
  4. Hohenhaus, Herleshassen
  5. Schlosswirtschaft, Altenstadt
  6. Zum Alten Rentamt, Klingenberg
  7. Landhaus Götker, Lembruch
  8. Die Ulrichshöhe, Nürtingen
  9. Bischoff am See, Tegernsee
  10. Landhaus St. Urban, Naurath


Beste Ausländer:

  • taku, Köln
  • Osteria Enoteca, Frankfurt
  • Erno's Bistro, Frankfurt
  • Da Gianni, Mannheim
  • Le Moissonnier, Köln
  • Le Jardin de France, Baden-Baden
  • Bizim, Köln
  • Ana e Bruno, Berlin
  • Acquarello, München
  • La Grappa, Essen


  • Was ist in Restaurants "in", was ist "out"?

    In:

    • Dekor mit Geschmack
    • Top-Köche, die allabendlich am Herd stehen
    • Optimale Beleuchtung
    • Bequeme Stühle, dazu Tische mit Abstand zu nächsten
    • Gute Belüftung
    • Warme Erfrischungstücher zur Begrüßung der Gäste
    • Kleine Portionen bei den großen Menüs
    • Breiteres Angebot offener Weine, darunter erstklassige Tropfen
    • Lockerer Service, der nicht belehrend auftritt
    • Einfallsreiche Zigarrenkarten
    • Preise, die der Leistung entsprechen
    • Höfliche Gäste


    Out:
    • Unverschämte Preiserhöhungen
    • Gedeckgebühr, Strafgeld auch für Parkplatz oder Garderobe
    • Speisenkartenpoesie
    • Menü nur tischweise
    • Unhandliche Weinbücher und zu wenig offene Angebote
    • Penetranter Service
    • Zu großes Porzellan auf zu kleinen Tischen
    • Tiefe Teller, die das Schneiden von Fleisch erschweren
    • Falsche Versprechungen
    • Keine Angebote für Kinder
    • Seichte oder todernste Hintergrundmusik
    • Bitten um die Rechnung und anschließend das lange Warten
    • Crème brûlée, wohin man auch kommt


    www.der-feinschmecker-club.de

    stats