Beck’s Career Award

7 Nominierungen fürs Finale

Am 18. November wird die Preisverleihung sein: Erstmals wird dann der Beck’s Career Award von Interbrew Deutschland verliehen. Aus rd. 450 Einsendungen wurden in der Kategorie 'Bester Nachwuchs-Gastronom' vier Finalisten nominiert, in der Kategorie 'Bestes Konzept' haben es drei Konzeptideen ins Finale geschafft. Hier als Vorgeschmack die Namen der nominierten Gastro-Ideen: Tapa Si, Venus & Mars, Volksbad Nürnberg.



Der Award ist mit einem außergewöhnlichen Preis dotiert: Der Gewinner in der Kategorie Bester Nachwuchsgastronom übernimmt einen eigenen gastronomischen Betrieb. Das Siegerkonzept in der Kategorie Bestes Konzept wird von Interbrew Deutschland, dem Initiator des bundesweiten Wettbewerbs für den gastronomischen Nachwuchs, realisiert.



Ende Oktober entscheidet eine prominent besetzte Fachjury über die Preisträger.



Mit der Resonanz auf den Wettbewerb, mit der Qualität und Kreativität der eingereichten Bewerbungen ist man in Bremen hoch zufrieden. Bemerkenswert: Unter den vier Nominierungen als Bester Nachwuchsgastronom (Kriterien: fachliche Qualifikation, Motivation, Engagement, unternehmerisches Potenzial) finden sich 3 junge Frauen.

www.becks.de

stats