DO & CO

80 % mehr Umsatz 1. Quartal 2004/'05

Die DO & CO Restaurants & Catering AG, Wien, einer der feinsten Eventcatering-Adressen Europas, gab die Ergebnisse des 1. Quartals 2004/'05 (ab 01.04.'04 bis 30.06.'04) bekannt. Danach hat man in diesen drei Monaten Erlöse in Höhe von 39,59 Mio. Euro erwirtschaftet, dies entspricht einem Anstieg von exakt 79,8 % gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr. Die einzelnen Divisionen im Detail:
  • Airline Catering. 15,76 Mio. Euro Umsatz, ein Plus von 52,9 %. Eröffnung des neuen Standorts in London Heathrow, Gewinn von Neukunden und bessere Auslastung bei bestehenden Kunden.
  • International Event Catering. 18,34 Mio. Euro, ein Plus von 160,1 %. Diese sensationelle Steigerung ist größtenteils auf die Durchführung des gesamten VIP-Programms der Fußball-Europameisterschaft EURO 2004 in Portugal im Juni zurückzuführen.
  • Restaurants & Bars. 5,49 Mio. Euro, ein Plus von 17,8 %. Das meiste der Mehrerlöse entfällt auf die Öffnung eines neuen Standortes.
Konsolidiertes Betriebsergebnis (EBITDA): 0,51 Mio. Euro, ein Plus von 34,2 %. EBITDA: 1,84 Mio. Euro (Vj.: 1,55 Mio.). Das Unternehmen von Attila Dogudan ist an der Wiener Börse notiert. www.doco.com

stats