McDonald’s España

9,4 % Umsatzsteigerung in 2003

McDonald’s hat 2003 auf dem spanischen Markt 554 Mio. Euro umgesetzt, was im Vergleich zum Vorjahr einem Plus von 9,4 % entspricht. Im vergangenen Dezember zählte das Unternehmen 338 Betriebe in Spanien. 2003 investierten die Spanier 14 Mio. Euro in die Eröffnung von 12 neuen Restaurants und schufen damit unter anderem 600 Arbeitsplätze. Insgesamt beschäftigt die spanische McD-Tochter 17.000 Personen. Nach Angaben des Präsidenten von McDonald’s España, Philippe Walch, geht Spanien im Ländervergleich des Unternehmens in 2003 als Wachstumssieger hervor und zähle nun zu den zehn wichtigsten Märkten des Unternehmens weltweit.

In diesem Jahr plant McDonald’s España, insgesamt 22 Mio. Euro in die Eröffnung von Outlets zu investieren. Die Umsatzprognose für 2004 lautet 600 Mio. Euro.

stats