Koblenz

Abschluss des Studienganges zum HMA

In der Hotelmanagement-Akademie der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz haben die 'Gastronomiebetriebswirte (HMA)' nach zwölf Monaten ihr berufsbegleitendes Studium mit fundiertem Wissen, realisierten Unterrichtsinhalten in der Praxis und neu gewonnenen betriebswirtschaftlichen Erkenntnissen absolviert. Die Teilnehmer kommen sowohl aus der klassischen Gastronomie (Hotel-Restaurant Leuther Mühle) als auch von Gastronomie-Dienstleistern an Flughäfen (Allresto, München; Steigenberger Gastronomie, Düsseldorf) sowie von Urlaubsanbietern (Centerparcs Heilbachsee). Erfahrene Fachreferenten, die selbst in der Gastronomie erfolgreich tätig sind, vermitteln im einmal monatlichen Präsenzunterricht ihr spezifisches Know-how. Hier zeigt sich, wie wichtig der HMA die Praxisorientierung im gesamten Konzept ist. Parallel zu dieser Präsenzzeit wurde in Teamarbeit eine Projektarbeit auf Grundlage von Problemstellungen aus den eigenen Betrieben erarbeitet und umgesetzt. Diese erstellten Projekte sowie die schriftlichen Klausuren am Ende jedes Semesters dokumentierten die fundierte Ausbildung der erfolgreichen Teilnehmer. Im September 2005 startet der neue Studiengang zum F&B-Betriebswirt (HMA), der auf den Inhalten des Lehrganges Gastronomiebetriebswirt aufbaut und nach den aktuellen Anforderungen in der F&B-Branche ausgerichtet ist. Persönliche Beratung und weitere Informationen bei Birgit Klein, Fon 0261.30489-30, www.hma-koblenz.de

stats